Unfall, B471, Ottobrunn
1 von 11
Unfall, B471, Ottobrunn
2 von 11
Unfall, B471, Ottobrunn
3 von 11
Unfall, B471, Ottobrunn
4 von 11
Unfall, B471, Ottobrunn
5 von 11
Unfall, B471, Ottobrunn
6 von 11
Unfall, B471, Ottobrunn
7 von 11
Unfall, B471, Ottobrunn
8 von 11

Zwei Personen verletzt

Schwerer Unfall auf B 471: Auto brennt komplett aus

  • schließen

Ottobrunn / Hohenbrunn - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundestraße 471 sind am Samstagmittag zwei Personen verletzt worden.

Auf der Bundesstraße B471 ist es am Samstagmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei Personen verletzt wurden und ein Wagen komplett ausbrannte.

Ein 41-Jähriger aus dem südlichen Landkreis war um 11.30 Uhr mit seinem BMW auf  der B471 von Hohenbrunn in Richtung Ottobrunn unterwegs. Hinter ihm fuhr eine 31-jährige Freundin in einem Fiat, die ebenfalls im südlichen Landkreis wohnt. 

Da sich der Verkehr staute, entschloss sich der Mann, zu wenden, wie die Polizei mitteilt. Seine Freundin wollte es ihm gleichtun. In diesem Moment kam von links auf der B471 eine 20-Jährige aus dem südlichen Landkreis mit einem Hyundai angefahren. Die Fahrerin, "die offensichtlich ihre Wahrnehmung auf den Fiat fokussiert hatte", der auf der Straße stand, "übersah den vor ihr langsam fahrenden Pkw des 41-Jährigen und fuhr frontal auf diesen auf", berichtet die Polizei. 

Durch diesen Aufprall verlor die 20-Jährige die Kontrolle über ihren Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, und der Wagen fuhr zwischen zwei Bäumen eine fünf Meter hohe Böschung hinab. Dort kam das Auto auf einem Feldweg zum Stehen und geriet in Brand, da der Tank aufgerissen worden war. Er brannte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus Hohenbrunn komplett aus.

Als der Wagen Feuer fing, hatten sich jedoch die Fahrerin und ihr 20-jähriger Beifahrer das Auto glücklicherweise bereits verlassen. Sie wurden beim Unfall leicht verletzt und kamen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.Sie wurden von Kräften der First-Responder vor Ort bis zum Eintreffen des Krankenwagens versorgt. Es entstand ein Schaden von 6500 Euro.

Die B 471 musste zwischen der Rosenheimer Landstraße und der Ortseinfahrt Hohenbrunn für die Zeit der Aufräumarbeiten, rund zwei Stunden lang, komplett gesperrt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Schmuckstück für 36 Millionen Euro
Die Gäste staunten nicht schlecht am ersten Tag der offenen Schultüren. Die neue Therese-Giehse-Realschule ist ein Schmuckstück.
Schmuckstück für 36 Millionen Euro
Kipplaster kippt: Fahrer verliert das Bewusstsein
Bei einem Arbeitsunfall an der Schorner Straße in Baierbrunn ist am heute Morgen der Fahrer eines Kipplasters verletzt worden.
Kipplaster kippt: Fahrer verliert das Bewusstsein
Der alte „Gockl“ kehrt zurück
Endlich geht es weiter beim Thema „Gockl“. Das einstige Gasthaus soll an der Münchner Straße nach historischem Vorbild neu errichtet werden. Also kleiner und schmäler …
Der alte „Gockl“ kehrt zurück

Kommentare