Beim Abbiegen

Vorfahrt genommen: Radler (17) überschlägt sich

  • schließen

Mit dem Rad hat sich ein 17-jähriger Ottobrunner am Freitag gegen 11 Uhr in seinem Wohnort überschlagen. 

Wie die Polizei mitteilt, wollte zur gleichen Zeit eine 53-jährige VW-Fahrerin aus München in ihr Grundstück an der Putzbrunner Straße einfahren. Sie bog nach rechts ab und übersah den 17-Jährigen auf dem Radweg. Dieser legte laut Polizei eine Vollbremsung hin, überschlug sich und zog sich dabei Schürfwunden und Prellungen zu. Er kam mit dem Rettungsdienst zur ambulanlten Behandlung ins Krankenhaus Altperlach.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fabians langer Weg: Die große Hoffnung der kleinen Schritte
Für Fabian Bronold (13) gibt es kaum Hoffnung, meint man leicht. Doch seine Eltern sind überzeugt, dass das nicht stimmt. Seit seiner Geburt kämpfen sie für die Genesung …
Fabians langer Weg: Die große Hoffnung der kleinen Schritte
Transporter rammt Pkw - Fahrerin verletzt
Eine Kia-Fahrerin ist bei einem Unfall in Höhenkirchen-Siegertsbrunn schwer verletzt worden. Ein Transporter hatte ihren Kleinwagen gerammt.
Transporter rammt Pkw - Fahrerin verletzt
Hoher Sachschaden auf der B-471 bei Garching 
Beide schwören: Die Ampel war grün. Doch der Zusammenprall auf der B-471 beweist: Einer der Unfallbeteiligten hatte sicher Rot. Die Polizei ermittelt.  
Hoher Sachschaden auf der B-471 bei Garching 
Grünwalder (43) kauft Supersportwagen für 1,2 Millionen Euro - zwei Tage später schrottet er ihn
Lange Freude mit seinem neuen Luxus-Sportwagen der Marke McLaren Senna hat ein 43-Jähriger nicht gehabt. Der Grünwalder Unternehmer setzte den erst zwei Tage alten …
Grünwalder (43) kauft Supersportwagen für 1,2 Millionen Euro - zwei Tage später schrottet er ihn

Kommentare