Polizei sucht Besitzer

Zwei Radldiebe in Ottobrunn gefasst

Passanten haben zwei Männer beim Radldiebstahl beobachtet und die Verfolgung aufgenommen.

Ottobrunn - Die beiden Männer, zwei in Ottobrunn wohnende Bulgaren (29 und 31), waren den Passanten verdächtig vorgekommen. Wie die Polizei mitteilt, hatten die Zeugen am Sonntag kurz vor 20 Uhr am Fahrradständer in der Eichendorffstraße in der Nähe des Bahnhofs Ottobrunn beobachtet, wie sich die Männer an zwei verschlossenen Rädern zu schaffen machten. Als sie die Räder mitnahmen, stiegen die Zeugen ins Auto, nahmen die Verfolgung auf und riefen außerdem die Polizei. Die Radldiebe bekamen eine Anzeige wegen Diebstahls. Noch unklar ist, wem die Räder gehören. Die Polizei hat sie sichergestellt, die Besitzer können sie in der Ottobrunner Dienststelle abholen. Das eine Fahrrad, Typ Cyco Premium, ist weiß-silber und hat ein blaues Schloss. Das zweite Rad ist blau und von der Marke Gazelle.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunden am Heimstettener See: 15-Jähriger völlig entkräftet
Ein 15-Jähriger hat beim Schwimmen im Heimstettener See (Landkreis München) einen Schwächeanfall erlitten. Die Wasserwacht München, Feuerwehr und Rettungsdienst rückten …
Schrecksekunden am Heimstettener See: 15-Jähriger völlig entkräftet
Mann geht auf Gleisen und wird von S-Bahn erfasst
Haar - Ein 47-Jähriger ist am Montagabend auf den Gleisen von Haar nach Gronsdorf gegangen und wurde dabei von einer S-Bahn erfasst und getötet.
Mann geht auf Gleisen und wird von S-Bahn erfasst
Einbruch im Familienzentrum Haar
Schock bei den Mitarbeitern: Unbekannte sind ins Familienzentrum Haar eingebrochen. Viel erbeutet haben sie nicht. Doch der Schock sitzt tief.
Einbruch im Familienzentrum Haar
Bauern kämpfen ums Image
Kirchheims 20 Landwirte haben alles gegeben: Beim Landwirtschaftstag  haben sie informiert, aufgeklärt und kritische Fragen beantwortet - und harsche Kritik an der …
Bauern kämpfen ums Image

Kommentare