Pfarrverbandschor Ismaning-Unterföhring führt Mozart-Requiem auf

Ismaning - Der Pfarrverbandschor Ismaning-Unterföhring, dem sich für dieses Projekt viele weitere Sängerinnen und Sänger angeschlossen haben, bringt mit Solisten und Orchester am Sonntag, 26. Oktober, das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart zur Aufführung.

Die Leitung hat Johannes Böckler. Das Konzert beginnt um 16 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St.-Johann-Baptist am Kirchplatz 1 in Ismaning. Die Karten kosten 15 Euro, Jugendliche von zehn bis 16 Jahren zahlen nur acht Euro. Karten-Vorbestellung über info@kirchenmusik-ismaning.de oder per Fax: 032 12/219 19 52. Die bestellten Karten sowie Restkarten gibt es an der Abendkasse ab 15 Uhr, meldet Mathilde Wolfertstetter. gü

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehn Jahre First Responder Hohenschäftlarn: Die Ersten, wenn’s um alles geht
Sie verschaffen Notfallpatienten lebenswichtige Minuten und retten Menschenleben: Seit zehn Jahren gibt es den First Responder in Hohenschäftlarn.
Zehn Jahre First Responder Hohenschäftlarn: Die Ersten, wenn’s um alles geht
„Hochwasserschutz wichtiger als Frischluft-Schneise“: SPD attackiert Grüne
Der Hochwasserschutz im Hachinger Tal ist wichtiger als die Frischluftschneise für die Landeshauptstadt, findet die Kreis-SPD. Sie wirft den Grünen Wahlkampfgetöse vor.
„Hochwasserschutz wichtiger als Frischluft-Schneise“: SPD attackiert Grüne
„Alle im Wahlkampf-Modus“: Bürgermeisterin staucht spendierfreudigen Gemeinderat zusammen
Ursula Mayer, scheidende Bürgermeisterin von Höhenkirchen-Siegertsbrunn, verweigert dem Haushaltsplan ihre Stimme. Sie sagt: Der Wahlkampf ist schuld.
„Alle im Wahlkampf-Modus“: Bürgermeisterin staucht spendierfreudigen Gemeinderat zusammen
CSU nominiert Bürgermeister Jan Neusiedl für zweite Amtszeit in Grünwald
Jan Neusiedl tritt wieder an: Die CSU Grünwald nominierte den Bürgermeister für die Wahl 2020 für eine zweite Amtszeit. Im Interview blickt er aufs kommende Jahr.
CSU nominiert Bürgermeister Jan Neusiedl für zweite Amtszeit in Grünwald

Kommentare