Bahnhof Fasanengarten gesperrt

Polizei jagt Sprayer mit Hubschrauber - Zwangsstopp für S3

  • schließen

Unterhaching - Graffitisprayer haben am Montagabend eine Unterbrechung der S-Bahnlinie S 3 bei Unterhaching und eine Fahndung samt Hubschraubereinsatz ausgelöst.

Um 17.45 Uhr meldete die Bahn: Polizeieinsatz auf der Linie S 3 wegen Personen im Gleis, Bahnhof Fasanengarten gesperrt. Die Züge mussten am Bahnhof Fasanengarten einen längeren Zwangsstopp einlegen. Die Bundespolizei bestätigte auf Anfrage, dass es sich bei den „Personen“ um Sprayer gehandelt hat.

Bei der Fahndung flog ein Hubschrauber die Strecke ab, was in Unterhaching nicht zu überhören war. Um 18.20 Uhr wurde die Bahnstrecke wieder freigegeben. Es kam zu Verspätungen. Die Suche läuft weiter.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Papa und Erlkönig im Stau
35 Jahre lang hat Hans Well die Texte der Biermösl Blosn geschrieben, und für jeden Auftritt mit seinen Brüdern Michael und Stofferl Well eigene Begrüßungs-Gstanzerl mit …
Mit Papa und Erlkönig im Stau
Anwohner wollen keinen neuen Supermarkt
Aschheim - Mit großem Unverständnis haben einige Aschheimer Bürger auf die Pläne des Gemeinderates reagiert, am südlichen Ortseingang der Bundesstraße B471 einen großen …
Anwohner wollen keinen neuen Supermarkt
61 neue Parkplätze sollen Anwohnerstraßen entlasten
Aying - Anwohner im Umkreis des Ayinger Bahnhofs sind genervt, weil Pendler die Straßen zuparken. Jetzt will die Gemeinde Abhilfe schaffen.
61 neue Parkplätze sollen Anwohnerstraßen entlasten
„Frauenverachtend“: Nackt-Plakat empört
Unterschleißheim - Mit der nackten Micaela Schäfer wirbt die umstrittene Band Frei.Wild für ihre neue DVD. „Empörend“, findet Gabriele Reichold. Dabei ist dies schon die …
„Frauenverachtend“: Nackt-Plakat empört

Kommentare