Aus dem Polizeibericht

Polizei schnappt Fahrraddiebe

Dank zwei wachsamer Anwohner hat die Polizei in Garching drei Fahrraddiebe dingfest machen können, unmittelbar nachdem diese am Freitag mehrere Radl vom Parkplatz des Werner-Heisenberg-Gymnasiums gestohlen hatten.

Garching - Ein Anwohner des Gymnasiums bemerkte gegen 8.20 Uhr, wie sich die Täter auf dem Schulparkplatz an den Rädern zu schaffen machten und mit Hilfe eines Werkzeuges die Schlösser aufknackten. Er alarmierte umgehend die Polizei. 

Noch während die Beamten nach den drei Dieben fahndeten, ging ein weiterer Notruf bei der Polizei ein. Diesmal aus dem Römerhofweg. Laut Polizeiangaben, hatte dort ein Anwohner bemerkt, wie drei Männer soeben drei Fahrräder in einen Transporter geladen hatten. Einen der Täter, einen 25-jähriger Polen, konnte die Polizei so noch im Römerhofweg in dem Transporter festnehmen. 

Die beiden anderen Tatverdächtigen, ebenfalls Polen im Alter von 19 und 25 Jahren, konnten einige Querstraßen weiter festgenommen werden. Sie hatten sich offenbar zu Fuß vom Tatort entfernt und waren einer Streife in der Neufahrener Straße aufgefallen, die sie letztlich aufhielt. Im Rucksack eines Täters fanden die Beamten ein aufgezwicktes Fahrradschloss. Vier weitere Schlösser entdeckten sie zusammen mit zwei Bolzenschneidern in einem nahegelegenen Mülleimer.

Alle drei Männer legten bei der Vernehmung bereits ein Teilgeständnis ab und wurden der Haftanstalt überstellt. Gegen sie ergingen Haftbefehle.

Der Kastenwagen mit samt der drei entwendeten Fahrrädern wurde abgeschleppt und wird nun kriminaltechnisch untersucht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paketzusteller fünfmal bekifft erwischt
Fünfmal hintereinander ist ein Paketzusteller in Unterföhring wegen Drogenkonsums am Steuer angezeigt worden.
Paketzusteller fünfmal bekifft erwischt
Gelungener Aufstand
Sauerlach - Der Entschlossenheit von 114 Sauerlachern ist es zu verdanken, dass im Ort ein idyllisches Fleckchen an der Ecke Pechlerweg/Hubertusstraße erhalten bleibt – …
Gelungener Aufstand
Schreiber schafft es, Bach nicht
Fünf Abgeordnete vertreten den Landkreis München künftig im Bundestag - darunter ziemlich überraschend Eva Schreiber für „Die Linke“. Nur für die SPD ist‘s bitter. 
Schreiber schafft es, Bach nicht

Kommentare