1 von 1

Er soll eine Trennscheibe zertrümmert haben

Polizei schnappt S-Bahn-Randalierer

Hohenbrunn - Er soll in der S 7 lautstark randaliert und eine Trennscheibe eingeschlagen haben. Die Polizei hat den 25-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Er hatte zwei Promille im Blut.

Die Münchner Bundespolizei konnte in der Nacht auf Mittwoch (15. April) einen 25-Jährigen festnehmen, der im Verdacht steht eine Trennscheibe in einer S-Bahn zertrümmert zu haben.

Gegen 23:40 Uhr fuhr der 25-Jährige aus Ungarn mit drei Begleitern in der S7 Richtung Kreuzstraße. Kurz vor der Einfahrt zum Haltepunkt Hohenbrunn soll er dann lautstark randaliert und dabei eine ca. zwei Meter hohe und einen halben Meter breite Trennscheibe neben einer S-Bahn-Tür zerschlagen haben. Daraufhin stoppte die S-Bahn in Hohenbrunn.

Eine Streife der Bundespolizei fahndete mit einer Personenbeschreibung im Nahbereich nach dem Täter und konnte gegen 00:10 Uhr in unmittelbarer Nähe zum Haltepunkt den 25-jährigen Tatverdächtigen stellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von zwei Promille. Die Bundespolizisten nahmen den Mann mit zur Wache am Ostbahnhof. Nach Abschluss der Maßnahmen entließen die Beamten den 25-Jährigen von der Dienststelle.

Die Ermittlungen dauern an. Die Videoaufzeichnungen aus der S-Bahn werden ausgewertet. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Serienunfall mit mehreren Verletzten auf der A99
Zwei Sattelzüge sind am Dienstagnachmittag kurz hintereinander in das Stauende auf der A99 zwischen Hohenbrunn und Haar geprallt. Zwei Beteiligte haben sich dabei …
Serienunfall mit mehreren Verletzten auf der A99
Die Schatztruhe des Medienparks
150.000 Filmrollen für 1000 Kunden weltweit: Das früheren Filmlager von Leo Kirch ist jetzt ein Service-Center - und das Herzstück des Medienparks Unterföhring.
Die Schatztruhe des Medienparks
Ismaning
100 Jahre „Katholische Frauen Ismaning“
In einem gut gefüllten Bierzelt feierten die Katholischen Frauen Ismaning mit Hunderten Gästen ihr 100-jähriges Bestehen. Sie mussten improvisieren.
100 Jahre „Katholische Frauen Ismaning“
Passend zum Jubiläum tritt das 100. Mitglied ein
Das Zelt war voll mit schneidigen Männern in Lederhosen, Madln im Dirndl und den schönsten Gamsbärten Bayerns. Mit Hunderten Freunden hat Edelweiß Unterföhring …
Passend zum Jubiläum tritt das 100. Mitglied ein

Kommentare