Polizei stoppt Kirchheimerin 

  • schließen

Zu viel getrunken hat eine Autofahrerin aus Kirchheim. Die Polizei hat die 39-Jährige prompt erwischt.

Hohenbrunn - Um drei Uhr morgens ist am Samstag für eine Kirchheimerin (39) die Autofahrt zu Ende gewesen. Sie war mit ihrem Auto auf der Dorfstraße in Hohenbrunn unterwegs. Eine Polizeistreife stoppte die Fahrt und bat zur Kontrolle, heißt es im Polizeibericht. Der Test mit dem Alkomat ergab einen Wert von 1,24 Promille Alkohol im Blut. Die 39-Jährige musste ihren Wagen stehen lassen und mitkommen zur Blutentnahme auf der Polizeiinspektion. Sie wird angezeigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opfer vier Mal mit Fuß gegen Kopf getreten 
Vier Mal soll Simone G. im August 2016 auf dem Bahnsteig des S-Bahnhofs Taufkirchen Thomas B. (Name geändert) mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben. Seit Donnerstag …
Opfer vier Mal mit Fuß gegen Kopf getreten 
Brand bei Schustermann und Borenstein: 100 000 Euro Schaden 
Exklusive Schuhe im Wert von 100 000 Euro sind am Mittwoch durch einen Brand im Sonderverkauf des Textilunternehmens Schustermann und Borenstein im Dornacher …
Brand bei Schustermann und Borenstein: 100 000 Euro Schaden 
Haar will in die Höhe wachsen
Wohnungen für bis zu 1600 neue Einwohner, zwei Wohntürme inklusive, und ein großes Einkaufszentrum im Herzen Haars: Diese Vision für die Ortsentwicklung an der Südseite …
Haar will in die Höhe wachsen
Rauchvergiftung nach Saunabrand
Im Sportpark Ismaning hat es gebrannt, die Ursache ist noch unklar. Eine Person wurde ins Krankenhaus gebracht.
Rauchvergiftung nach Saunabrand

Kommentare