Familiendrama in Penzberg: Schwiegertochter stellt sich

Familiendrama in Penzberg: Schwiegertochter stellt sich

Polizeieinsatz

Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft

Haar - In der zur Asylbewerberunterkunft umfunktionierten Turnhalle am Jagdfeldring  in Haar kam es am Mittwochabend  zu einer tätlichen Auseinandersetzung.

Die Polizei rückte  gegen 19.55 Uhr mit zehn Streifenwagenbesatzungen an, um das Gerangel zwischen dem Sicherheitsdienst und zahlreichen Asylbewerbern zu beenden. Anlass für die Rangelei: Mehrere Bewohner hatten just im Bereich von Fluchtwegen einen kreisförmigen Sichtschutz aus Spinden aufgebaut, um dahinter zu rauchen und Alkohol zu konsumieren. Ein 28-jähriger pakistanischer Bewohner informierte darüber den Sicherheitsdienst. Als dieser eingriff und die Spinde zur Seite schob, eskalierte laut Polizeibericht die Situation. Zwei Ordner erlitten bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen. Insgesamt leben in der Turnhalle derzeit 224 Asylbewerber. (mbe)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100 000 Euro für Schleißheimer in Not
Wenn Oberschleißheimer in finanzieller Not stecken, kann der Spendentopf helfen. Stolze 100.000 Euro sind drin - und 70.000 Euro wurden schon ausbezahlt.
100 000 Euro für Schleißheimer in Not
Kinderbetreuung: Eltern begehren auf
Den Eltern reicht‘s: Sie sind genervt von fehlenden Plätzen für die Kinderbetreuung. Mit Unterschriften und einem Brief machen sie Druck auf die Gemeinde.
Kinderbetreuung: Eltern begehren auf
Radfahrer stürzt am Deininger Weiher
Steil geht es hinab zum Deininger Weiher im Straßlach. Am Mittwoch kam es dort zu einem Unfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde.
Radfahrer stürzt am Deininger Weiher
Spürbarer Konfrontationskurs im Pullacher Gemeinderat
Denkbar knapp mit elf zu acht Stimmen hat der Pullacher Gemeinderat den Haushalt verabschiedet. Demnach werden heuer 100 Millionen Euro eingenommen und ausgegeben – „das …
Spürbarer Konfrontationskurs im Pullacher Gemeinderat

Kommentare