Wort des Jahres 2018 steht fest und stiftet große Verwirrung - Was ist das eigentlich?

Wort des Jahres 2018 steht fest und stiftet große Verwirrung - Was ist das eigentlich?
+
Der Polo einer 18-Jährigen brannte bei einem Unfall komplett aus.

Polo fängt auf der A 995 Feuer

Taufkirchen - Nach einem Unfall auf der A 995 am Montagmorgen ist das Auto einer 18-Jährigen in Flammen aufgegangen.

Wie die Autobahnpolizei berichtet, war die Holzkirchnerin an der Anschlussstelle Taufkirchen-West mit ihrem VW Polo auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern geraten und gegen die rechte Leitplanke geprallt. Dadurch wurde die Benzinleitung beschädigt und das Auto fing Feuer.

Polo fängt auf der A 995 Feuer

Polo fängt auf der A 995 Feuer

Die 18-Jährige konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen. Als die Polizei eintraf, hatte die Feuerwehr Taufkirchen den Brand bereits gelöscht. Der Wagen brannte im Frontbereich völlig aus und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von 5500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

A9-Unfall: „Es schaut nicht gut aus“ - Polizeisprecher über Zustand eines Verletzten
Die A9 bei München war am Donnerstag in Richtung Nürnberg lange komplett gesperrt. Ein schwerer Unfall hatte sich gegen 14 Uhr ereignet. 
A9-Unfall: „Es schaut nicht gut aus“ - Polizeisprecher über Zustand eines Verletzten
„Da hört’s auf! Kann man nicht ernst nehmen“ - Schulkinder müssen sich vor der Kamera verstecken
Seit Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) regiert an mancher Landkreis-Schule die Angst vor der Fotokamera. Sogar Bayerns oberster Datenschützer kann da …
„Da hört’s auf! Kann man nicht ernst nehmen“ - Schulkinder müssen sich vor der Kamera verstecken
Gärtner holen die Natur zurück
Monokultureller Rasen war gestern. Die Gemeinde Grünwald schickt sich an, ihre artenarmen Grünflächen in bienen- und insektenfreundliche Blumenwiesen umzuwandeln. Der …
Gärtner holen die Natur zurück
Keine Kita-Plätze: Mutter klagt gegen Landkreis
Weil sie für ihre Zwillinge keinen Kita-Platz fand, musste eine Höhenkirchnerin daheim bleiben. Nun verklagt sie den Landkreis - und will den Lohnausfall kompensiert …
Keine Kita-Plätze: Mutter klagt gegen Landkreis

Kommentare