Spur der Verwüstung in Unterhaching

Vandalen demolieren Geschäfte und Autos in Unterhaching

Unterhaching - In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben unbekannte Täter in Unterhaching Fenster und Türen von sechs Geschäften demoliert und vier Fahrzeuge aufgebrochen. Es entstand hoher Sachschaden, wie die Polizei erst jetzt meldet.

Durch Fußtritte demolierten die Täter die Eingangstüren der Apotheke in der Parkstraße sowie der Apotheke in der Münchner Straße. Im daneben liegende Getränkemarkt schlugen sie mit einem Stein die Schaufensterscheibe ein. Im Bereich der Hauptstraße/ Albrecht-Dürer-Straße wurde der Eingang eines Bekleidungsgeschäfts beschädigt. Die Fensterscheibe einer Buchhandlung ging zu Bruch und die Scheibe der Eingangstür eines Discounters an der Biberger Straße. Die Täter schlugen in der Albert-Schweitzer-Straße mit einem Stein das Fenster eines Pkw ein. In der Goerdelerstraße wurden zwei Auots aufgebrochen, aus denen ein Mobiltelefon, ein Drucker und diverse Boardwerkzeuge gestohlen wurden. Aus einem Wohnmobil in der Münchner Straße entwendeten die Täter ein CD-Autoradio und einen Monitor. Die Polizei Unterhaching sucht Zeugen und erbittet Hinweise unter Tel. 089/ 615 62-0.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener (67) rammt Anhänger
Über 1,1 Promille Alkohol im Blut hatte ein 67-Jähriger, als er einen Auffahrunfall verursachte.
Betrunkener (67) rammt Anhänger
Auffahrunfall vor „Neubiberger Röhre“
Ein Lkw bremste wegen der Höhenbegrenzung - und dahinter krachten drei Pkw auf der A8 bei Neubiberg ineinander.
Auffahrunfall vor „Neubiberger Röhre“
Feueralarm an der TU
Einen Brand an der Technischen Universität in Garching konnte die Werkfeuerwehr zügig bekämpfen.
Feueralarm an der TU
Die Jungen würden MVG-Bikes nutzen
In einem Pilotprojekt plant der Landkreis die Einführung eines Mietradsystems. 29 Gemeinden hat der Kreis. Dort sollen die Leihräder der MVG zu einer Erweiterung des …
Die Jungen würden MVG-Bikes nutzen

Kommentare