Parkendes Auto gerammt

Porschefahrer erleidet Schlaganfall

Grünwald - Weil er am Steuer einen Schlaganfall erlitt, hat ein 78-Jähriger aus Grünwald einen Unfall mit hohem Sachschaden verursacht.

Am Freitag gegen 17.15 Uhr beobachtete ein Zeuge wie der 78-Jährige schwankend aus einer Bäckerei in der Rathausstraße kam. Die vom Zeugen angebotene Hilfe lehnte der Mann ab, wie die Polizei meldet, und stieg in seinen Porsche Carrera 911. Kurz darauf schrammte er in der Rathausstraße einen parkenden BMW X5 und fuhr den Seitenspiegel ab, setzte aber die Fahrt fort. Der Zeuge informierte die Polizei. 

Die Beamten fanden den Unfallverursacher zu Hause auf dem Sofa liegend, wo seine Lebensgefährtin, eine Ärztin, die Anzeichen eines Schlaganfalls erkannt hatte und kurz darauf ihren Partner ins Krankenhaus einlieferte. Dennoch erwartet den Mann ein Verfahren wegen Fahrerflucht, meldet die Polizei. Den Schaden am BMW schätzen die Beamten auf 5000 Euro, am Porsche auf 1000 Euro. mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Höhere Kita-Gebühren
Die Eltern in Höhenkirchen-Siegertsbrunn müssen sich ab September auf deutlich höhere Kindergartengebühren einstellen.
Höhere Kita-Gebühren
Schluss mit lieblos
Eine Mini-Wippe, ein klitzekleiner Sandkasten, fertig: Bisweilen lieblos hingeknallt wirken Kinderspielplätze in Wohnanlagen. Das soll sich in Unterhaching nun ändern – …
Schluss mit lieblos
Pan, Rittersporn und Kanone
Am Sonntag ist der Tag der offenen Gartentür. Aus diesem Anlass hat der Münchner Merkur das Ehepaar Schreiber in Oberhaching besucht. Pflanzen stehen hier ganz oben auf …
Pan, Rittersporn und Kanone
Über vier Jahre Haft für Chef einer Diebesbande
Der Kopf einer Einbrecherbande muss für vier Jahre und vier Monate hinter Gitter. Das entschied am Freitag das Landgericht München I.
Über vier Jahre Haft für Chef einer Diebesbande

Kommentare