Psychologe in Ruhestand verabschiedet

Ottobrunn - Christian Sowade (r.) verabschiedete sich nach 14 Jahren vom sozialpsychiatrischen Dienst München Land Süd und geht in den Ruhestand.

14 Jahre lang hatte Sowade ein offenes Ohr für die Probleme von psychisch Kranken und ihren Angehörigen im südlichen Landkreis. Der Psychologe war schon beim Aufbau des sozialpsychiatrischen Dienstes Mitte der Neunziger Jahren beteiligt. „Er hat sich immer für die Interessen der Patienten eingesetzt und war dafür auch bereit, unkonventionelle Wege zu gehen“, lobt Kollegin Monika Kühl-Kaiphas seinen Einsatz.

Zum Dank dafür gab es von Patienten, Kollegen und der Leiterin des sozialpsychiatrischen Dienstes, Eva Maria Kaiser (l.), ein Ständchen. Für einen beschwingten Ausstand sorgte außerdem der Auftritt einer Trommelgruppe.

Die Nachfolge von Sowade übernimmt der Soziologe Karl Ziegler, der zuletzt ein Langzeitwohnprojekt in Icking leitete.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Drei Todesfälle - 77 weitere Infizierte
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. In einem Pflegeheim gab es einen Toten, viele sind infiziert. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Drei Todesfälle - 77 weitere Infizierte
Notbetreuung: Aus Sorge nutzen nur wenige Eltern das Angebot
Eltern, die in sogenannten systemrelevanten Berufen arbeiten, haben die Möglichkeit ihre Kinder in einer Notbetreuung unterzubringen. Doch viele nutzen das Angebot nicht …
Notbetreuung: Aus Sorge nutzen nur wenige Eltern das Angebot
Coronavirus: Ismaninger Trachten-Manufaktur fertigt jetzt auch Mundschutz
Schutzkleidung wird im Landkreis dringend benötigt. In einer Ismaninger Trachten-Manufaktur nähen zwei Mitarbeiterinnen daher seit Kurzem Schutzmasken. Auch …
Coronavirus: Ismaninger Trachten-Manufaktur fertigt jetzt auch Mundschutz
Job und Kinder unter einem Dach: So meistern diese vier Mütter ihren Arbeitsalltag im Homeoffice
Homeoffice mit kleinen Kindern, Arbeiten in Zeiten von Corona. Noch nie mussten so viele Menschen ihren Alltag neu organisieren. Vier Mütter aus Pullach berichten aus …
Job und Kinder unter einem Dach: So meistern diese vier Mütter ihren Arbeitsalltag im Homeoffice

Kommentare