+
Die Klasse 4 c wurde von Lehrerin Corinna Ehrlich begleitet.

Bildung

Blitzhochzeit mit Spaßfaktor

Pullach - Schule macht schlau, na klar. Dass ein Rathausbesuch auch schlau macht, das haben jetzt Viertklässler der Grundschule Pullach in Erfahrung gebracht.

Im Heimat- und Sachunterricht ging es unter anderem um Wahlen, Finanzen und Ämter einer Gemeinde. Um dazu live etwas von der Rathauschefin zu erfahren, machten sich 21 Schüler der Klasse 4 b auf den kurzen Weg ins Rathaus, zusammen mit ihrer Lehrerin Michaela Prechtl. Sie trafen Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund in ihrem Büro und zur Fragestunde im Sitzungssaal, durften fürs Gruppenbild die Amtskette ausleihen und ließen sich durch drei der acht Abteilungen der Gemeindeverwaltung führen. So erfuhren sie in der Abteilung Bautechnik bei Peter Kotzur etwas über Straßen- und Gebäudebau, wobei zur Grundschule und zum neuen Freizeitbad die meisten Nachfragen gestellt wurden. Im Trausaal der Gemeinde wurde von Standesbeamtin Gabriele Eichinger spaßeshalber eine Blitzhochzeit zwischen zwei Jungs, die zufällig in der ersten Reihe saßen, vollzogen – also eher eine Lebenspartnerschaft begründet. Und in der Abteilung Umwelt faszinierten die Schlangengeschichten von Kreuzottern, Blindschleichen und Königsnattern von Peter Ballarin am meisten. Am selben Tag war die Klasse 4 c mit der Lehrerin Corinna Ehrlich zu Gast im Rathaus und erlebte das gleiche Bildungsprogramm. Die Klasse 4 a wird für Mai erwartet. (mm)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Disco-Fieber“, das Leben kostet
Der Tod fährt mit: Ziemlich drastisch haben Rettungskräfte den Gymnasiasten in Unterhaching vor Augen geführt, wozu Imponiergehabe, Alkohol und Müdigkeit am Steuer …
„Disco-Fieber“, das Leben kostet
Mächtiges Gegenüber
Prosiebensat1 baut neu in Unterföhring. Der Neubaukomplex nimmt gewaltige Dimensionen an. Er überragt die Gebäude der Ortsmitte.
Mächtiges Gegenüber
18-Jähriger flieht vor der Polizei
Vor einer Verkehrskontrolle ist ein 18-Jähriger aus dem nordöstlichen Landkreis am Donnerstag geflüchtet.
18-Jähriger flieht vor der Polizei
Weckruf durch falsche Beamte
Mit einer neuen Masche haben falsche Polizeibeamte versucht, vier Rentnerinnen in Unterhaching zu betrügen.
Weckruf durch falsche Beamte

Kommentare