Polizei

Einbrecher schmeißen Stein durchs Fenster

Pullach  - Der Stein lag noch im Zimmer: Unbekannte sind in ein leer stehendes Einfamilienhaus in der Habenschadenstraße in Pullach eingebrochen.

Der oder die Täter warfen einen Stein durchs Fenster des Arbeitszimmers im Erdgeschoss, stiegen ein, durchsuchten alle Räume und öffneten die Schränke im Obergeschoss, meldet die Polizei. Entwendet wurde aber offenbar nichts. Der Eigentümer des Hauses, ein 67-Jähriger aus Kaufering, bemerkte den Einbruch, als er am Montag bei einem seiner regelmäßigen Besuche im Haus nach dem Rechten schauen wollte. Die Polizei gibt als Tatzeitraum die zwei Wochen zwischen dem 23. November und dem 7. Dezember an. Wer sachdienliche Hinweise zum Einbruch geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Grünwald zu melden Tel. 089/ 64 14 40.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnhof-Zukunft: Heftige Kritik am Bürgermeister 
Heftiger Gegenwind für Kuchlbauer: Der Bürgermeister muss sich in Sachen Tieferlegung des Bahnhofs ganz schön was anhören im Gemeinderat. 
Bahnhof-Zukunft: Heftige Kritik am Bürgermeister 
Zwei Staatsstraßen dicht
Eine Sperrung folgt der nächsten: Die Baustelle auf der A99 hat erhebliche Folgen - nicht nur Stau. Nun stehen die Autofahrer auch fernab der Autobahn.
Zwei Staatsstraßen dicht
Sportparkerweiterung ist „öffentlich zu behandeln“
Darf Taufkirchens Bürgermeister Ullrich Sander (parteifrei) das Abstimmungsergebnis der einzelnen Gemeinderäte zur abgelehnten Sportparkerweiterung unter Verschluss …
Sportparkerweiterung ist „öffentlich zu behandeln“
SV-DJK hält an Sportparkerweiterung fest
Ablehnung im Gemeinderat, Rückenwind auf der Bürgerversammlung: Nahezu einstimmig haben die 280 Anwesenden den Antrag des SV-DJK angenommen, dass sich der Gemeinderat …
SV-DJK hält an Sportparkerweiterung fest

Kommentare