+

Schulwegunfall

12-jährige Gymnasiastin angefahren

Eine zwölfjährige Schülerin, die am Donnerstag in Pullach mit ihrem Rad auf dem Weg zum Gymnasium war, ist von einer Autofahrerin angefahren und verletzt worden.

Pullach–  Das Mädchen fuhr gegen 8 Uhr die Münchner Straße in südliche Richtung. Als sie diese überqueren wollte, um auf den gegenüberliegenden Radweg zu kommen, gab sie ein Handzeichen. Laut Polizei fuhr eine Renault-Fahrerin (47) aus München an dem Mädchen vorbei und erfasste es. Das Mädchen stürzte und erlitt Schürfungen und Prellungen am ganzen Körper. Eine hinzukommende Mutter fuhr das Kind ins Krankenhaus, wo es über Nacht zur Beobachtung bleiben musste.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schatzsucher entdecken „Hitlermühle“ in Wald bei Aying
München/Aying - Hobby-Schatzsucher haben eine äußerst seltene Verschlüsselungsmaschine im Wald entdeckt, die mehr als 70 Jahre dort versteckt war - jetzt kommt sie ins …
Schatzsucher entdecken „Hitlermühle“ in Wald bei Aying
Autobahnweiher verkommt zur Müllhalde
Der Fischereiverein „Hachinger Grund“ schlägt Alarm. Denn der Autobahnweiher in Taufkirchen wird immer mehr verdreckt. Auch die Tiere dort sind in Gefahr. 
Autobahnweiher verkommt zur Müllhalde
Berauschter Transporter-Fahrer baut Unfall
Unter Drogen hat am Mittwoch ein 30-jähriger Transporter-Fahrer in Grünwald einen Unfall verursacht. 
Berauschter Transporter-Fahrer baut Unfall
Zwei Drogensünder am Steuer erwischt
Zwei Drogensünder hat die Polizei am Mittwoch in Unterföhring und Ismaning erwischt. Ein Münchner gab zu, einen Joint geraucht haben. Doch etwas geflunkert hat er wohl.
Zwei Drogensünder am Steuer erwischt

Kommentare