+
Symbolfoto:

Platzwunde nach Kollision mit Auto

BMW-Fahrer übersieht Radlerin

Bei einem Verkehrsunfall am Jakobusplatz in Pullach hat sich eine 38-jährige Radfahrerin verletzt. Der Unfallverursacher hatte die Radlerin übersehen.

Pullach - Zu dem Unfall kam es laut Polizei, als am Mittwochmorgen ein BMW-Fahrer (31) aus Bad Tölz die Josef-Heppener-Straße in östlicher Richtung befuhr. Im Kreuzungsbereich am Jakobusplatz hielt er zwar kurz an, um auf vorfahrtsberechtigte Fahrzeuge zu achten, übersah aber die 38-jährige Münchnerin, die mit ihrem Fahrrad auf dem Jakobusplatz in südlicher Richtung unterwegs war, und stieß mit ihr zusammen. Dabei stürzte die Frau vom Rad und verletzte sich an der Schulter. Zudem hatte sie eine Platzwunde am Hinterkopf. Die Münchnerin wurde mit dem Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro, am Fahrrad ein Schaden von etwa 100 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gefährliches Verkehrschaos entlang der B 471
Wildparker, Abkürzer, riskante Stellen: Es ist gefährlich für Radfahrer im Gewerbegebiet Hochbrück. Doch ein Konzept zur Entschärfung stößt auf Widerstand.
Gefährliches Verkehrschaos entlang der B 471
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
Pfefferspray und Schlagstock mussten Bundespolizisten in Ismaning gegen einen Freisinger (29) einsetzen, der in der S-Bahn Fahrgäste geschlagen haben soll. 
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Unkraut jäten, einkaufen, zuhören: Mit 26 Euro startete „Hand in Hand in Haar“ vor fünf Jahren. Mittlerweile sind es 180 Mitglieder mit ebenso vielen Talenten.
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Wenn Maxi Forster, Timo Fechner und ihre Freunde auf den Sprungturm im Unterhachinger Freibad klettern, ist was geboten. Denn die sogenannten „Splashdiver“ versuchen, …
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm

Kommentare