+
Symbolfoto

Bei Überholversuch

Radfahrer kollidieren

Bei einem Zusammenstoß zweier Radfahrer  in Pullach hat sich ein Münchner (23) Schürfwunden am Arm zugezogen.

Pullach - Wie die Polizei berichtet, war ein Pullacher (38) am Freitagabend auf der Wolfratshauser Straße in nördlicher Richtung mit seinem Fahrrad unterwegs und wollte kurz vor der Einmündung in die Birkenallee nach links in Richtung einer Grundstückszufahrt einbiegen. Im gleichen Moment versuchte ein 23-jähriger Radfahrer aus München den 38-Jährigen zu überholen. Bei der Kollision stürzten die Beteiligten. Der Pullacher blieb laut Polizei unverletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrrädern beläuft sich auf rund 650 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tatwerkzeug Tortenheber: Einbrecher plündern Gymnasium Neubiberg
Nächtlicher Einbruch im Gymnasium Neubiberg: Die Täter, die dort einen Tresor aufhebelten, waren wohl keine Profis.
Tatwerkzeug Tortenheber: Einbrecher plündern Gymnasium Neubiberg
Polizei stoppt Drogen- und Alkoholsünder
Der eine hatte Drogen im Blut, der andere Alkohol. Beide Autofahrer hat die Polizei Oberschleißheim aus dem Verkehr gezogen. 
Polizei stoppt Drogen- und Alkoholsünder
Von Kindern abgelenkt: Mutter missachtet Stoppschild
Ihre beiden Kinder im Auto haben sie kurz abgelenkt. So erklärt eine Pullacherin (35) einen Unfall auf der Gistlstraße.
Von Kindern abgelenkt: Mutter missachtet Stoppschild
Landtagswahl: Das sind die Gewinner und Verlierer aus dem Landkreis München
Freud und Leid hingen in der Wahlnacht stark mit dem Parteibuch zusammen. Wer feiern durfte - und wer um Fassung rang: Eine Übersicht über den Landkreis München.
Landtagswahl: Das sind die Gewinner und Verlierer aus dem Landkreis München

Kommentare