+
Besonders spannend für die Besucher sind meist die Einsatzvorführungen.

Feuerwehr Pullach: Hunderte Besucher beim Tag der offenen Tür

Pullach – Zum Tag der offenen Tür hatte die Freiwillige Feuerwehr Pullach für ihre Besucher ein vielseitiges Programm vorbereitet. Hunderte Interessierte strömten auf das Gelände der Feuerwehr.

Neben Führungen durch das Gerätehaus und der Präsentation sämtlicher Einsatzfahrzeuge, inklusive zweier Oldtimer, hatten die Besucher die Gelegenheit, mit der Drehleiter einen Blick auf Pullach aus 30 Metern Höhe zu werfen. Für die jüngsten Gäste stand eine Hüpfburg bereit, und die ganz Mutigen unter ihnen durften auch eine Runde im Löschfahrzeug mitfahren. 

Den Höhepunkt des Tages bildeten zwei Vorführungen aus dem Einsatzgeschehen: Eine Vorführung übernahm die speziell für Absturzsicherung geschulte Gruppe, die die komplizierte Rettung von zwei Personen von Vordach und Übungsturm simulierte. Die andere Vorführung stand ganz im Zeichen der zeitgleich stattfindenden 25 Jahr-Feier der Jugendfeuerwehr Pullach. Hier zeigten die Nachwuchs-Retter ihr Können bei der Bekämpfung eines Kleinbrandes. Wer sich über die Prävention gegen Einbrüche informieren wollte, konnte das am Infostand der Polizei tun, genauso wie Mitarbeiter des Rettungsdienstanbieters MKT Krankentransport ihren Rettungswagen präsentierten. Am Ende freuten sich drei Gäste ganz besonders: Sie hatten an der Verlosung eines 15-minütigen Hubschrauberfluges über Pullach teilgenommen und waren die glücklichen Gewinner, die am späten Nachmittag ihren Heimatort aus der Luft bewundern durften.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gereizte Debatte um den Gockl-Neubau
Noch immer ringt der Unterföhringer Gemeinderat um die weitere Entwicklung des ehemaligen Gasthauses Gockl in der Unterföhringer Ortsmitte. Seit 2011 ist das leer …
Gereizte Debatte um den Gockl-Neubau
Junge Helden gesucht
Die Feuerwehren Brunnthal und Hofolding bemühen sich mit einer aufwändigen Plakat-Serie und zwei Aktionstagen um Nachwuchs.
Junge Helden gesucht
„Das Fliegen hat mich geerdet“
Ein Banker und ein Schreinermeister eröffnen eine Gleitflugschule – bei der Suche nach dem Standort landen sie in Sauerlach.
„Das Fliegen hat mich geerdet“
Mehr Kohle für die Jagd nach dem Feuerteufel
Auch wenn der Feuerteufel seit rund einer Woche nicht mehr zugeschlagen hat: Die Polizei sucht fieberhaft nach dem Unbekannten, der seit Anfang April ein Dutzend Wald- …
Mehr Kohle für die Jagd nach dem Feuerteufel

Kommentare