Unfall am Pullacher Berg

Pkw-Fahrerin (25) prallt in Kleintransporter

Pullach - Auf ihrem Weg von Pullach nach Grünwald hat eine Hyundai-Fahrerin (25) aus Wolfratshausen am Montag um 14 Uhr einen VW-Kleintransporter touchiert. Die Folge: kilometerlanger Stau.

Die Strecke vom Pullacher Berg hinunter zur Grünwalder Brücke ist nicht ungefährlich. Das musste am Montag auch eine Hyundai-Fahrerin (25) aus Wolfratshausen erfahren, die um 14 Uhr in Richtung Grünwald unterwegs war. Laut Polizei kam sie in einer scharfen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit dem entgegenkommenden VW-Kleintransporter eines 50-Jährigen zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden liegt bei insgesamt 8000 Euro. Folge des Unfalls: Während der Bergungsarbeiten bildete sich zwischen Pullach nach Grünwald ein kilometerlanger Stau.

soh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Golf-Fahrerin rammt Linienbus
Beim Abbiegen ist eine Golffahrerin aus München mit einem Linieenbus zusammengestoßen.
Golf-Fahrerin rammt Linienbus
Schon wieder: Lkw-Unfall auf der A99
Erneut sind auf der A 99 zwei Sattelzüge aufeinander geprallt. Diesmal in Höhe Kirchheim. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau.
Schon wieder: Lkw-Unfall auf der A99
Bootfahren auf der Isar wieder erlaubt
Das Befahren der Isar im Landkreis München ist ab sofort wieder erlaubt.
Bootfahren auf der Isar wieder erlaubt
Das große Bäckersterben - und wie dieser Taufkirchner dagegen kämpft
Immer mehr Bäcker in Deutschland geben ihren Betrieb auf. Konkurrenzdruck und Nachwuchsmangel machen ihnen zu schaffen. Stirbt eines der traditionsreichsten Handwerke …
Das große Bäckersterben - und wie dieser Taufkirchner dagegen kämpft

Kommentare