Unfall am Pullacher Berg

Pkw-Fahrerin (25) prallt in Kleintransporter

Pullach - Auf ihrem Weg von Pullach nach Grünwald hat eine Hyundai-Fahrerin (25) aus Wolfratshausen am Montag um 14 Uhr einen VW-Kleintransporter touchiert. Die Folge: kilometerlanger Stau.

Die Strecke vom Pullacher Berg hinunter zur Grünwalder Brücke ist nicht ungefährlich. Das musste am Montag auch eine Hyundai-Fahrerin (25) aus Wolfratshausen erfahren, die um 14 Uhr in Richtung Grünwald unterwegs war. Laut Polizei kam sie in einer scharfen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit dem entgegenkommenden VW-Kleintransporter eines 50-Jährigen zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden liegt bei insgesamt 8000 Euro. Folge des Unfalls: Während der Bergungsarbeiten bildete sich zwischen Pullach nach Grünwald ein kilometerlanger Stau.

soh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Höhere Kita-Gebühren
Die Eltern in Höhenkirchen-Siegertsbrunn müssen sich ab September auf deutlich höhere Kindergartengebühren einstellen.
Höhere Kita-Gebühren
Schluss mit lieblos
Eine Mini-Wippe, ein klitzekleiner Sandkasten, fertig: Bisweilen lieblos hingeknallt wirken Kinderspielplätze in Wohnanlagen. Das soll sich in Unterhaching nun ändern – …
Schluss mit lieblos
Pan, Rittersporn und Kanone
Am Sonntag ist der Tag der offenen Gartentür. Aus diesem Anlass hat der Münchner Merkur das Ehepaar Schreiber in Oberhaching besucht. Pflanzen stehen hier ganz oben auf …
Pan, Rittersporn und Kanone
Über vier Jahre Haft für Chef einer Diebesbande
Der Kopf einer Einbrecherbande muss für vier Jahre und vier Monate hinter Gitter. Das entschied am Freitag das Landgericht München I.
Über vier Jahre Haft für Chef einer Diebesbande

Kommentare