+
Symbolbild

Gefährliche Körperverletzung

Prügelei in Pullach - junger Mann wird krankenhausreif geschlagen

Bei einer Schlägerei in Pullach wurde am Mittwoch ein junger Mann krankenhausreif geschlagen. Ein weiterer erlitt Prellungen. Der Vorfall wirft viele Fragen auf, die Polizei ermittelt.

Pullach–  Gegen 19.20 Uhr saßen vier junge Männer, die im Landkreis oder in der Landeshauptstadt wohnen und alle aus Afghanistan stammen, auf einer Parkbank in der Grünanlage östlich des S-Bahnhofs. Plötzlich tauchte eine größere Gruppe auf und umkreiste die 18- bis 20-Jährigen auf der Parkbank. Die Angreifer traktierten sie mit Faustschlägen und Fußtritten und gingen auch mit einer Bierflasche auf sie los. Ein Passant alarmierte die Polizei. Als die Beamten eintrafen,  konnten die vier jungen Männer keine Personenbeschreibung der Tatverdächtigen abgeben. Im Polizeipräsidium München vermutet man, dass sich beide Gruppen kannten. Ein 19-Jähriger und ein 20-Jähriger mussten ärztlich versorgt werden, einer der beiden kam stationär ins Krankenhaus. Im Laufe der Prügelei kamen auch ein Geldbeutel und ein Smartphone abhanden. Ob die Gegenstände bei der Körperverletzung entwendet wurden, oder verloren gingen, ist  Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei sucht Zeugen: Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter 089/ 2910-0 im Polizeipräsidium zu melden (Kommissariat 23) oder in jeder anderen Polizeidienststelle anzurufen.  icb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landratsamt warnt: Bootfahren auf der Isar bleibt gefährlich
Sommerliche Temperaturen locken auch dieses Wochenende wieder viele Besucher an die Ufer der Isar: Von einer Bootsfahrt auf dem Wildfluss rät das Landratsamt aber …
Landratsamt warnt: Bootfahren auf der Isar bleibt gefährlich
Coronavirus im Landkreis München: Vier neue Infektionen, Zahl der aktiven Fälle bleibt stabil
Das Coronavirus ist immer noch präsent im Landkreis München. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Informationen gibt es hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Vier neue Infektionen, Zahl der aktiven Fälle bleibt stabil
BMW gegen BMW: 20.000 Euro Schaden
Beim Linksabbiegen hat ein BMW-Fahrer in Oberschleißheim den Gegenverkehr übersehen. Es krachte heftig.
BMW gegen BMW: 20.000 Euro Schaden
Im Vogelviertel schlagen die Anwohner Alarm
Das Bürgerforum Vogelviertel hat sich jetzt in einem offenen Brief an Ottobrunns Bürgermeister Thomas Loderer gewandt.
Im Vogelviertel schlagen die Anwohner Alarm

Kommentare