Gefährliche Aktion bei Pullach

Er hätte tot sein können: 32-Jähriger springt von Grünwalder Brücke und verletzt sich

Nur einem glücklichen Zufall hat es ein 32-Jähriger zu verdanken, dass er am Donnerstag nach einem Kopfsprung von der Grünwalder Brücke keine schlimmen Verletzungen davongetragen hat. 

Pullach - Gegen 14.50 Uhr stieg der Mann aus dem südlichen Landkreis München an der Isar auf die Grünwalder Brücke bei Pullach. Mit einem Kopfsprung wollte er in die Isar eintauchen, meldet die Polizei. Beim Sprung überdrehte er jedoch und schlug mit dem Rücken zuerst auf der Wasseroberfläche auf. Nur diesem Umstand sei es zu verdanken, dass der 32-Jährige sich nicht schlimm verletzte. Denn die Isar führt an dieser Stelle sehr niedriges Wasser. Bei einem Kopfsprung hätte sich der Mann durchaus lebensbedrohliche Verletzungen zuziehen können. So konnte sich der 32-Jährige mit Rückenschmerzen selbst ans Ufer retten. Da zunächst ein Suizidversuch nicht ausgeschlossen werden konnte, rückten Feuerwehr und Polizei mit mehreren Kräften an die Unfallstelle aus. Die Selbsttötungsabsicht konnte jedoch sehr schnell ausgeräumt werden. Der 32-Jährige  kam zur Abklärung seiner Rückenverletzung in eine Münchner Klinik. Die Polizei prüft nun, ob durch das Besteigen der Grünwalder Brücke Verstöße wegen Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch oder anderer Delikte vorliegen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa / Julian Stratenschulte

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

70 Jahre Familientradition: Bäckerei Hornburger macht dicht - Das ist der Grund
An Weihnachten ist‘s vorbei: Dann schließt die alteingesessene Bäckerei Hornburger in Dornach. Das Geschäft bleibt aber nicht leer.
70 Jahre Familientradition: Bäckerei Hornburger macht dicht - Das ist der Grund
Fahranfänger landet mit altem Mercedes in Vorgarten
Weil er zu stark beschleunigt hat, hat in Neubiberg ein Fahranfänger aus Putzbrunn die Kontrolle über sein Auto verloren und ist in einen Vorgarten gekracht.
Fahranfänger landet mit altem Mercedes in Vorgarten
Hunde in Boxen eingepfercht: Polizei schnappt skrupellose Tierhändler
Zwei Männer waren mit einem Transporter auf der A8 bei Brunnthal unterwegs. Geladen hatten die beiden mehrere Hunde in Transportboxen - den Inhalt wollten sie illegal in …
Hunde in Boxen eingepfercht: Polizei schnappt skrupellose Tierhändler
Oberschleißheim: Pläne für Senioren-Wohnungen geplatzt
Nichts wird‘s mit den seniorengerechten Wohnungen in Oberschleißheim. Wieder mal werden sich Grundbesitzer und Gemeinde nicht einig.  Das zweite Seniorenprojekt, das …
Oberschleißheim: Pläne für Senioren-Wohnungen geplatzt

Kommentare