Einsatz an der Isar

Alarm wegen Schlauchboot

Pullach - Die Alarmierung hörte sich dramatisch an: Rettungskräfte waren am Samstag kurz nach 18.30 Uhr gerufen worden, weil im Bereich der Großhesseloher Brücke auf der Isar ein Schlauchboot gekentert war.

Eine Frau sei aus dem Boot gefallen und untergegangen, hieß es. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Grünwald und Pullach waren vor Ort, ebenso die Berufsfeuerwehr München sowie die Wasserwacht München. Im Boot waren nach Angaben der Polizei eine Frau und ein Mann. Die beiden konnten sich laut Polizei aber selbst helfen und waren beim Eintreffen der Rettungskräfte nicht mehr vor Ort. Die Helfer brauchten keinen Rettungseinsatz zu leisten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf dem Traktor zum Löscheinsatz
60 Jahre gibt es jetzt schon die Feuerwehr in Hochbrück. Am Anfang der Wehr stand ein brennendes Bienenhaus.
Auf dem Traktor zum Löscheinsatz
Schwimmbad kommt auf die Kuhwiese
Die Entscheidung ist endlich gefallen: Pullach baut ein neues Schwimmbad am neuen Standort. Auch für das Areal des alten Bads gibt‘s Pläne.
Schwimmbad kommt auf die Kuhwiese
Bademeister nach schweren Facebook-Vorwürfen komplett entlastet
Bei Facebook ist einem Bademeister des Naturbads in Oberhaching von einer Flut von Menschen „sexuelle Belästigung“ unterstellt worden. Doch die Geschichte ist erfunden, …
Bademeister nach schweren Facebook-Vorwürfen komplett entlastet
Maskierter mit Pistole überfällt Unterföhringer Spielothek - flüchtig
Ein maskierter Mann, der mit einer Pistole bewaffnet war, hat am Dienstag eine Spielothek in Unterföhring überfallen. Der Täter ist auf der Flucht. 
Maskierter mit Pistole überfällt Unterföhringer Spielothek - flüchtig

Kommentare