+
Der Bahnhof Höllriegelskreuth.

Lampen zerschmettert

Blinde Zerstörungswut am Bahnhof Höllriegelskreuth

  • schließen

In blinder Zerstörungswut haben Unbekannte die Beleuchtung des Fahrradparkplatzes am S-Bahnhof Höllriegelskreuth (Gemeinde Pullach) heruntergerissen. Die Polizei sucht Zeugen.   

Pullach - Die Sachbeschädigungen liegen allerdings schon weit zurück. Erst jetzt habe die Gemeinde Pullach die Taten angezeigt, sagt die Polizei Grünwald. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 30. August und Mitte September.

Der oder die Täter haben am Fahrradabstellplatz mehrere Leuchtstoffröhren samt Fassung heruntergerissen. „Regelrecht wutentbrannt“, sagt die Polizei. Der Schaden beläuft sich aauf rund 1600 Euro.

Hinweise an die Polizei Grünwald, Tel. 089/64 14 40. 

   

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Umgestaltung und Reparaturen: Gemeinde steckt 600.000 Euro in Vorplatz am Bürgerhaus
Der Vorplatz am Bürgerhaus in Unterföhring wird umgestaltet. Dafür nimmt die Gemeinde bis zu 600.000 Euro in die Hand. Auch einige Reparaturen sind geplant.
Umgestaltung und Reparaturen: Gemeinde steckt 600.000 Euro in Vorplatz am Bürgerhaus
Skandal um Fußballer des FC Türk Sport Garching - Verband reagiert inkonsequent
Das umstrittene Militärsalut der türkischen Nationalmannschaft auf dem Fußballplatz findet mehrere Nachahmer im Landkreis. Trotz Androhung harter Strafen.
Skandal um Fußballer des FC Türk Sport Garching - Verband reagiert inkonsequent
Zeitreise durch die Bezirksstraße: So hat sich die Einkaufsmeile in 90 Jahren verändert
Einst war es Ackerland, heute ist die Bezirksstraße eine beliebte Einkaufsmeile, die dennoch zu kämpfen hat. Eine Ausstellung zeigt, wie sich die Straße gewandelt hat.
Zeitreise durch die Bezirksstraße: So hat sich die Einkaufsmeile in 90 Jahren verändert
Alle gegen den Kohleblock
Politischen Elan erleben die Grünen in Unterföhring. 24 Namen stehen auf der Gemeinderatsliste, die die Mitglieder am Donnerstag einstimmig beschlossen haben.
Alle gegen den Kohleblock

Kommentare