+
Einbruchs-Prävention

Einbruch in Büro

Wertvolle Uhren und Münzen geklaut

Fette Beute haben Diebe bei einem Einbruch in Pullach gemacht. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Pullach – Zwischen vergangenen Mittwoch, um 18.45 Uhr, bis Donnerstag, um 8.30 Uhr waren die bislang unbekannten Täter in ein Wohnanwesen an der Franziskus-Festing-Straße eingestiegen. Sie waren laut Polizei über das Gartentor geklettert und gelangten so auf das Grundstück. Anschließend hebelten sie ein Fenster einer im Erdgeschoss gelegenen Wohnung auf, die als Büro genutzt wird. In den Räumen durchsuchten sie mehrere Schränke nach Diebesgut und wurden fündig. Münzen und Taschenuhren im Wert von mehreren Zehntausend Euro fielen ihnen in die Hände. Danach gelang ihnen unbemerkt die Flucht.

Indem Sie den Facebook-Post teilen, helfen Sie, mögliche Zeugen zu finden

Die Polizei sucht Zeugen

Wer Hinweise zu diesem Fall geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, unter Telefon 089/2 91 00, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte nach Unfall im Kreisverkehr
Vier Verletzte und 70.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagabend in Aschheim. Am Kreisverkehr auf der Feldkirchner Straße war ein 22-jähriger …
Vier Verletzte nach Unfall im Kreisverkehr
Polizei schnappt die „Geldautomaten-Bumser“ - offenbar kurz vor ihrer nächsten Tat
In Oberpframmern fiel den Polizeibeamten vor einer Bankfiliale ein Fahrzeug auf, dessen Kennzeichen verdeckt waren. Als im Auto auch noch eine Gasflasche gefunden wurde, …
Polizei schnappt die „Geldautomaten-Bumser“ - offenbar kurz vor ihrer nächsten Tat
Sie war Hohenschäftlarns erste Feuerwehrfrau
Der Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Hohenschäftlarn stand am Samstag ganz im Zeichen der Frauenpower. „Wir wollten zeigen, dass Frauen durchaus ihren …
Sie war Hohenschäftlarns erste Feuerwehrfrau
Streit um Kunstrasen: Sportplatz-Umbau rückt in weite Ferne
Der Kunstrasenplatz am Postweg in Taufkirchen rückt vorerst wieder in weite Ferne. Statt das Projekt voranzutreiben, verstricken sich die Gemeinderäte in Diskussionen – …
Streit um Kunstrasen: Sportplatz-Umbau rückt in weite Ferne

Kommentare