+
Einbruchs-Prävention

Einbruch in Büro

Wertvolle Uhren und Münzen geklaut

Fette Beute haben Diebe bei einem Einbruch in Pullach gemacht. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Pullach – Zwischen vergangenen Mittwoch, um 18.45 Uhr, bis Donnerstag, um 8.30 Uhr waren die bislang unbekannten Täter in ein Wohnanwesen an der Franziskus-Festing-Straße eingestiegen. Sie waren laut Polizei über das Gartentor geklettert und gelangten so auf das Grundstück. Anschließend hebelten sie ein Fenster einer im Erdgeschoss gelegenen Wohnung auf, die als Büro genutzt wird. In den Räumen durchsuchten sie mehrere Schränke nach Diebesgut und wurden fündig. Münzen und Taschenuhren im Wert von mehreren Zehntausend Euro fielen ihnen in die Hände. Danach gelang ihnen unbemerkt die Flucht.

Indem Sie den Facebook-Post teilen, helfen Sie, mögliche Zeugen zu finden

Die Polizei sucht Zeugen

Wer Hinweise zu diesem Fall geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, unter Telefon 089/2 91 00, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Uni-Fakultät für Taufkirchen/Ottobrunn
Ein Uni-Campus auf dem Campus: Das erwartet Taufkirchen und Ottobrunn in fünf Jahren - durch die neue TUM-Fakultät für Raumfahrt. Die weckt Begehrlichkeiten.
Neue Uni-Fakultät für Taufkirchen/Ottobrunn
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
Die BOB- und S-Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen ist aufgrund eines Polizeieinsatzes erneut komplett gesperrt. Zum zweiten Mal an diesem Montag.
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
„Ich fühle tiefe Traurigkeit“: Feuer macht Geschäftsführer fassungslos
Nach dem Brand einer Sortieranlage am vergangenen Samstag herrscht bei der betroffenen Recyclingfirma und ihren 35 Mitarbeitern Fassungslosigkeit. Der Geschäftsführer …
„Ich fühle tiefe Traurigkeit“: Feuer macht Geschäftsführer fassungslos
Brand in Feldkirchen: Darum blieb die Feuerwehrsirene still
Bei Großbränden wie Samstagabend in Feldkirchen warnt die Polizei die Bevölkerung über mehrere Kanäle wie Twitter und Radio. Doch warum blieb die Sirene der Feuerwehr …
Brand in Feldkirchen: Darum blieb die Feuerwehrsirene still

Kommentare