Alle fünf Insassen unverletzt

Fahrer schläft ein: Auto kommt von der Straße ab

Pullach - Mit seinem BMW ist am Montag ein 65-Jähriger bei Pullach von der B 11 abgekommen und steuerte geradewegs auf mehrere Bäume zu. In dem Wagen saßen neben seiner Frau und seiner Tochter auch die beiden sechs und vier Jahre alten Enkelkinder.

Wie der 65-Jährige später gegenüber der Polizei selbst sagte, ist er hinter dem Steuer eingeschlafen. Gegen 15 Uhr, kurz vor der Einmündung zum Weg "Link Geräumt", kam er mit seinem BMW nach links von der Fahrbahn ab. Er rauschte durch das Unterholz und kam schließlich im Wald zum Stehen. Mehrere Schutzengel muss er gehabt haben, dass das Fahrzeug mit keinem Baum kollidiert ist, heißt es im Pressebericht der Polizei. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Nur der BMW war nicht mehr zu retten: Totalschaden in Höhe von rund 20 000 Euro.

pk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Harthausen - Ein neues Zuhause haben drei syrische Familien gefunden. Sie werden in den renovierten Forsthäusern im Harthauser Ortsteil „Beim Forstwirt“. Doch der …
Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Grünwald – Endlich: Vor dreieinhalb Monaten hätte Vilde Frang ursprünglich in Grünwald spielen wollen, doch der Termin hatte kurzfristig abgesetzt werden müssen. Die …
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Kinderbetreuung wird teurer
Ottobrunn – In Ottobrunn haben sich die Ausgaben der Kindertageseinrichtungen – sieben Häuser unterhält die Gemeinde selbst für derzeit 360 Kinder – von rund 3,7 …
Kinderbetreuung wird teurer
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt
Unterföhring – Ein Boardinghaus mit bis zu 850 Betten entsteht in den Oktavian-Häusern am Ortseingang von Unterföhring. Weil der Investor drohte, noch größere Ausmaße …
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt

Kommentare