Motorradfahrer stürzt nach Vollbremsung

Auf der Brücke der Großhesseloher Straße ist am Montag ein Motorradfahrer gestürzt, nachdem er eine Vollbremsung hinlegen musste. 

Großhesselohe - Schuld war nach Angaben der Polizei ein 53-jähriger Pullacher, der gegen 16 Uhr mit seinem BMW auf der Großhesseloher Straße einen Radfahrer überholen wollte. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Audi musste scharf bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der dahinter fahrende 44-Jährige aus Pullach legte mit seinem Motorrad eine Vollbremsung hin und stürzte dabei von seiner Maschine. Er erlitt eine Verletzung an der Schulter und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 1000 Euro. 

pk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rote Karte für Fairtrade
Fairer Handel ist gut, faire Produkte sind es auch. Aber irgendwo muss eine Grenze sein. Findet eine Mehrheit der Stadträte in Unterschleißheim.
Rote Karte für Fairtrade
Sie haben die „Hitlermühle“ ausgegraben
Es ist ein Fund, den Hobby-Schatzsucher wie Volker Schranner und Max Schöps aus Aying vielleicht nur einmal im Leben machen. In einem Waldstück bei Aying sind die …
Sie haben die „Hitlermühle“ ausgegraben
Komparsen für Filmdreh in Putzbrunn gesucht
Für einen Filmdreh am Montag, 21. und Mittwoch, 23. August, im Putzbrunner Biergarten „Rothmeyer’s zur Einkehr“ in Solalinden (Gemeinde Putzbrunn) sucht Trini Götze noch …
Komparsen für Filmdreh in Putzbrunn gesucht
Schatzsucher entdecken „Hitlermühle“ in Wald bei Aying
München/Aying - Hobby-Schatzsucher haben eine äußerst seltene Verschlüsselungsmaschine im Wald entdeckt, die mehr als 70 Jahre dort versteckt war - jetzt kommt sie ins …
Schatzsucher entdecken „Hitlermühle“ in Wald bei Aying

Kommentare