Zu schnell unterwegs

Münchnerin überholt und räumt drei Schilder ab

Bei nasser Fahrbahn hat eine Münchnerin nach dem Überholen in Pullach drei Straßenschilder abgeräumt.

Pullach - Eine Münchnerin ist am Samstag nach dem Überholen von der Straße abgekommen. Wie die Polizei mitteilt, war die 32-Jährige um 12.15 Uhr in ihrem Audi auf der Grünwalder Brücke / Staatsstraße 2572 von Grünwald nach Pullach unterwegs. Auf der Brücke überholte sie ein anderes Auto und war dann in der anschließenden Linkskurve zu schnell. Auf der nassen Fahrbahn verlor die Münchnerin die Kontrolle, kam von der Straße ab und räumte rechts drei Verkehrsschilder ab. Wieder auf der Straße kam die 32-Jährige zum Stehen. Bei dem Unfall blieb sie unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 6000 Euro.

ses

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare