+
Symbolfoto

80-Jähriger leicht verletzt

Pullacherin erfasst beim Ausparken Radfahrer

Die Unachtsamkeit einer Autofahrerin hat in Pullach am Donnerstag gegen 16.15 Uhr zu einem Unfall mit einem Radfahrer geführt. Bei der Kollision mit dem Auto wurde der 80-jährige Radler leicht verletzt.

Pullach - Die 76-jährige Autofahrerin aus Pullach hatte ihren VW in der Karl-Schröder-Straße am Fahrbahnrand geparkt. Wie die Polizei mitteilte, übersah die Frau beim Versuch auszuparken, den auf der Karl-Schröder-Straße in westlicher Richtung fahrenden Radfahrer und stieß mit ihm zusammen. Dabei erlitt der 80-jährige Pullacher leichte Verletzungen. Sowohl am Fahrrad als auch am Auto entstand geringer Sachschaden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Horror-Fund in Hohenbrunn: Polizei nennt furchtbare Details
Der Geruch kam einem Spaziergänger in Hohenbrunn komisch vor, also alarmierte er die Polizei. Die Beamten machten vor einem Wohnmobil in der Eduard-Buchner-Straße …
Nach Horror-Fund in Hohenbrunn: Polizei nennt furchtbare Details
Fahrlehrerin verfolgt Betrunkenen
Eine Fahrlehrerin hat am Dienstagabend einen Betrunkenen bis zu einem Parkplatz in Sauerlach verfolgt und ihn eingeparkt. Bis die Polizei kam.
Fahrlehrerin verfolgt Betrunkenen
Pokalspiel Dornach gegen 1860: Ex-Sportheim-Wirtin  fährt endlich blau
Für ein Spiel ist „Friedl“ Kowatsch nur Dornach-Anhängerin - obwohl der SVD gegen ihre Löwen spielt. Selbst ein neues Auto in TSV-Farben hat sie. Das alte war eine …
Pokalspiel Dornach gegen 1860: Ex-Sportheim-Wirtin  fährt endlich blau
Zehn Jahre Kandl-Gaudi: Das Gießkannen-Prinzip
Menschen die aus Gießkannen trinken? Wo gibt’s den so was? Die Antwort ist einfach: Auf der Kandl-Gaudi in Schäftlarn. Vor zehn Jahren wurde die erste Party im …
Zehn Jahre Kandl-Gaudi: Das Gießkannen-Prinzip

Kommentare