+

Smart-Fahrerin passt nicht auf

Radfahrer (37) in Pullach am Knie verletzt

  • schließen

Ein Radfahrer (37) aus München ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstag in Pullach verletzt worden.

Pullach - Der Radfahrer war gegen 18 Uhr auf der Wolfratshauser Straße in Richtung Süden unterwegs. Zum gleichen Zeitpunkt wollte eine 50-jährige Smart-Fahrerin aus München von der Saarlandstraße nach rechts in die Wolfratshauser Straße einbiegen und übersah den Mann. Es kam laut Polizei zum Unfall, wobei sich der Radler am Knie verletzte. Er kam zur ambulanten Behandlung in die Klinik München-Süd. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 1500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Oberhachings Kult-Frisörin Evi Cal (80) und ihre Schatzis
Seit 67 Jahren schneidet Evi Cal Männern die Haare. Und die 80-Jährige hat auch gar keine Lust, damit aufzuhören.
Oberhachings Kult-Frisörin Evi Cal (80) und ihre Schatzis
Oscar-Nacht: Das Gymnasium Neubiberg in Gala-Stimmung
Die Lehrer und Schüler des Gymnasiums Neubiberg haben sich für ihre glamouröse Oscar-Nacht in Schale geworfen.
Oscar-Nacht: Das Gymnasium Neubiberg in Gala-Stimmung
S-Bahn-Schläger von Taufkirchen muss in die Psychiatrie
Am Ende half auch die Revision nicht: Weil er einen Mann am Taufkirchner S-Bahnhof zusammengeschlagen hat, muss der Oberhachinger nun in die Psychiatrie.
S-Bahn-Schläger von Taufkirchen muss in die Psychiatrie
Münchner überschlägt sich zweimal mit Auto - Update zum Beifahrer
Mit seinem Auto hat sich ein 20-jähriger Maurer aus München gleich zweimal überschlagen. Er wurde dabei schwer verletzt. Nun gibt es Neues zum Beifahrer.
Münchner überschlägt sich zweimal mit Auto - Update zum Beifahrer

Kommentare