Aus dem Polizeibericht

Radler fährt Pullacherin (66) um und flüchtet

Pullach - Vom Unfallort geflüchtet ist ein bislang unbekannter Radfahrer am Dienstagmorgen in Pullach, nachdem er eine 66-jährige Spaziergängerin im Burgweg angefahren und dabei schwer verletzt hatte.

Laut Polizeiangaben ging die Pullacherin gegen 7 Uhr gerade mit ihrem Hund Gassi, als der Radler auf Höhe der Einfahrt zur Burg Schwaneck seitlich in sie krachte. Die Frau stürzte, und der Radfahrer flüchtete. Die Pullacherin erlitt beim Sturz eine Schulterfraktur und mehrere Prellungen am Knie. Sie musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Beschreiben konnte die Geschädigte den Radfahrer nur schemenhaft. Ein junger Mann mit Locken auf einem weißen Fahrrad sei es gewesen, der sie umgefahren hat, teilt die Polizei mit. Auch eine Zeugin, die den Zusammenprall gesehen hat, konnte den flüchtigen Radler nicht konkreter beschreiben.

mm 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In Möschenfeld: Dreharbeiten für „Aktenzeichen XY...ungelöst“
Spannende Filmaufnahmen in Möschenfeld, Nähe Haflstrassl. Ein Kriminalfall wird nachgestellt.
In Möschenfeld: Dreharbeiten für „Aktenzeichen XY...ungelöst“
Radfahrerin (47) von Auto erfasst und schwer verletzt
Eine 47-jährige Fahrradfahrerin ist am Montagnachmittag in Hohenbrunn von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.
Radfahrerin (47) von Auto erfasst und schwer verletzt
Baustart für Brunnthals neue Mitte
Nach langer Vorbereitung beginnen die Bauarbeiten für ein Wohnhaus mit zehn barrierefreien Einheiten und ein Gewerbe-Gastro-Ensemble im Ortszentrum von Brunnthal. Bis …
Baustart für Brunnthals neue Mitte
Mängelliste erschreckt den Bürgermeister
Ihr Pausenhof ist in einem schlechten Zustand, jetzt haben Kinder der Silva-Grundschule in Kirchheim Bilder gemalt und sie an Bürgermeister Maximilian Böltl übergeben.
Mängelliste erschreckt den Bürgermeister

Kommentare