Aus dem Polizeibericht

Radler fährt Pullacherin (66) um und flüchtet

Pullach - Vom Unfallort geflüchtet ist ein bislang unbekannter Radfahrer am Dienstagmorgen in Pullach, nachdem er eine 66-jährige Spaziergängerin im Burgweg angefahren und dabei schwer verletzt hatte.

Laut Polizeiangaben ging die Pullacherin gegen 7 Uhr gerade mit ihrem Hund Gassi, als der Radler auf Höhe der Einfahrt zur Burg Schwaneck seitlich in sie krachte. Die Frau stürzte, und der Radfahrer flüchtete. Die Pullacherin erlitt beim Sturz eine Schulterfraktur und mehrere Prellungen am Knie. Sie musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Beschreiben konnte die Geschädigte den Radfahrer nur schemenhaft. Ein junger Mann mit Locken auf einem weißen Fahrrad sei es gewesen, der sie umgefahren hat, teilt die Polizei mit. Auch eine Zeugin, die den Zusammenprall gesehen hat, konnte den flüchtigen Radler nicht konkreter beschreiben.

mm 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sturm stoppt S-Bahnen und vernichtet Zeltlager
Steckengebliebene S-Bahnen, umgestürzte Bäume, ein vom Sturm weggeblasenes Pfadfinderlager: In bislang rund 350 Einsätzen waren und sind die Landkreisfeuerwehren damit …
Sturm stoppt S-Bahnen und vernichtet Zeltlager
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Wenn Maxi Forster, Timo Fechner und ihre Freunde auf den Sprungturm im Unterhachinger Freibad klettern, ist was geboten. Denn die sogenannten „Splashdiver“ versuchen, …
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Das Befahren der Isar im Landkreis München ist ab Samstag, 19. August, bis auf Weiteres verboten. Damit reagiert das Landratsamt auf die gefährliche Hochwasser-Situation …
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein
Als der Mann am Telefon eine Verdoppelung des Gewinns versprach, war der Widerstand einer 24-jährigen Unterschleißheimerin erlahmt.
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein

Kommentare