Zehn Autos beschädigt

Vandalen ziehen durch Pullach

Pullach - Blinker, Lichter, Spiegel: Vor nichts machten Vandalen in der Nacht zu Samstag halt. Sie demolierten zehn Autos massiv.

Schock für die Autobesitzer: Als sie am Samstagmorgen zu ihren Wagen kamen, trauten sie ihren Augen nicht. Im Bereich der Richard-Wagner- und Gistlstraße hatten Unbekannte in der Nacht Blinker und Lichter eingetreten, Spiegel abgeschlagen und Dellen in so manche Fahrzeugtür getreten. 

Abgesehen hatten es die Vandalen auf viele teure Autos wie BMW, Audi und Porsche, sie machten aber auch vor Kleinwagen nicht Halt. Wie die Polizei mitteilt, sind zehn Wagen betroffen. der Schaden liegt bei knapp 10.000 Euro. 

Da es bislang noch keine Hinweise Übeltäter gibt, bittet die Polizei unter 089/641440 um Hilfe von Zeugen.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

42-Jähriger quetscht sich Hand in Abfüllmaschine
Quetschungen an der Hand hat ein 42-Jähriger bei Arbeiten an einer Abfüllmaschine für Lebensmittel in einer Hohenbrunner Firma erlitten.
42-Jähriger quetscht sich Hand in Abfüllmaschine
Zwei angebliche Freunde prügeln sich in der S-Bahn und am Bahnsteig - Polizei muss sie trennen
Einen Streit, der in der S-Bahn begonnen hatte, setzten zwei angeblich befreundete Männer am S-Bahnhof in Haar mit einer Schlägerei fort und verletzten sich gegenseitig.
Zwei angebliche Freunde prügeln sich in der S-Bahn und am Bahnsteig - Polizei muss sie trennen
Porsche Cayenne gerät in Garage in Brand
Ein Porsche Cayenne ist am Samstag in einer Garage in Unterschleißheim  ausgebrannt.
Porsche Cayenne gerät in Garage in Brand
Betrunkener landet nach Verfolgungsjagd im Wald
Vom Landkreis Ebersberg über Oberhaching bis nach Straßlach ging die irre Fahrt, die für den Betrunkenen im Wald endete. Er überstand den Unfall ohne Verletzungen.
Betrunkener landet nach Verfolgungsjagd im Wald

Kommentare