+
Mit ein paar Zeichenstrichen hat Kim Mc Mahon ins Herz vieler Menschen getroffen: Das kauernde und trauernde Münchner Kindl ist berührend.

Amoklauf am 22. Juli 2016

Symbol der Trauer macht sie berühmt

  • schließen

Ihre Zeichnung eines weinenden Münchner Kindls wurde zum Symbol für die fassungslose Weltstadt mit Herz. Als Kim McMahon (19) vor einem Jahr die schreckliche Nachricht vom Amoklauf im Olympia-Einkaufszentrum erreichte, war sie gerade spazieren.

Landkreis– David Sonboly († 18) hatte neun junge Menschen vor und im Olympia-Einkaufszentrum erschossen. Die Pullacherin ging nach Hause und zeichnete, denn das hilft ihr oft, wenn es ihr schlecht geht. Damals malte sie ein Münchner Kindl, das am Boden kauert, die Kapuze tief in die Stirn gezogen, Tränen kullern ihm über die Wangen. Diese Zeichnung stellte Kim auf ihre private Facebook-Seite. Dass sich das Bild über Nacht im Internet viral verbreitete und immer wieder geteilt wurde, bemerkte sie erst am nächsten Tag. Ihre Zeichnung hatte Tausenden aus dem Herzen gesprochen.

-Wie hast du die Reaktionen auf dein Bild erlebt?

Ich hatte die Zeichnung auf meine private Facebook-Seite und auf Instagram gestellt, die nur meine Freunde sehen können. Viele von ihnen haben das Bild geteilt. Am nächsten Morgen bekam ich Anfragen von Menschen, die ich noch nie getroffen hatte. Die fragten, ob sie das Bild auch teilen dürften. Es waren Freunde von Freunden von Freunden, die das trauernde Münchner Kindl zu ihrem Profilbild machen wollten.

-Was ist aus der treffenden Zeichnung denn geworden?

Ich hatte sie in eines meiner vielen Skizzenbücher gezeichnet. Ein paar Leute haben gefragt, ob sie es bekommen könnten. Aber ich habe es gar nicht mehr gefunden. Es war ja eine Zeichnung, die ich in zehn Minuten gemacht hatte. Die Mutter eines Freundes fragte mich dann, ob ich ihr das Bild noch einmal mit richtigen Wasserfarben auf besseres Papier malen könnte. Das habe ich gemacht und mich sehr gefreut, als ich sah, dass sie es aufgehängt hat.

-Gab es weitere Aufträge für Dich?

Ich hatte das Glück, dass ich ein paar Aufträge erhalten habe: Porträts nach Fotos, Werbelogos für Firmen oder Praxen und Illustrationen für ein Kinderbuch, das eine Dame privat veröffentlicht hat.

-Wie ging es bei Dir in den Wochen nach dem Amoklauf weiter?

Ich habe viele Freundschaftsanfragen auf Facebook bekommen. Aber ich nehme eigentlich nur Anfragen an von Leuten, die ich kenne. Es ist ja meine private Seite. Dann kamen eben auch die Zeichenaufträge, was ja gar nicht meine Absicht war. In den Wochen nach der schrecklichen Tat habe ich viel mit anderen geredet. Wie es den Angehörigen der Opfer ging, geriet dann nach einiger Zeit in Vergessenheit. Deswegen habe ich mich gefreut, als ich vor ein paar Tagen gelesen habe, dass ein Denkmal für die Verstorbenen am Olympia-Einkaufszentrum gebaut wird und Gedenkveranstaltungen geplant sind. Denn für die Angehörigen hört die Trauer ja nicht auf.

-Möchtest Du Dein Zeichentalent auch beruflich nutzen?

Ich möchte Character-Animation in Kalifornien studieren. Es geht um zwei- und dreidimensionale Animation, besonders für die Filmbranche. In ein paar Wochen geht es los. Um mich vorzubereiten, gehe ich oft zum Aktzeichnen oder zum Zeichnen in den Zoo und übe.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises München-Land
Wie haben die Wähler im Wahlkreis München-Land entschieden? Hier finden Sie am Sonntag alle Hochrechnungen und Ergebnisse zur Bundestagswahl.
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises München-Land
Polizei sucht Autobesitzer
Kuriose Geschichte, passiert in Aschheim.
Polizei sucht Autobesitzer
Klares Votum für Schulcampus Oberhaching
FOS/BOS und Realschule in Oberhaching, ein Gymnasium in Sauerlach: So will es der Kreisausschuss. Er  richtet einen klaren Appell an Sauerlach.
Klares Votum für Schulcampus Oberhaching
Neue Mitte wird erst im Frühjahr fertig
Nach der Eso jetzt auch Galileo: Probleme beim Bau sorgen dafür, dass der Terminplan platzt.
Neue Mitte wird erst im Frühjahr fertig

Kommentare