Steinewerfer verursachen 15.000 Euro Schaden

Pullach - Einen Schaden in Höhe von etwa 15 000 Euro haben unbekannte Steinewerfer im Gewerbehof in der Wolfratshauser Straße 50 in Pullach angerichtet.

Wie die Polizei mitteilt, haben der oder die Täter in der Nacht zum Mittwoch zwischen 22 Uhr abends und und 7 Uhr morgens Steine gegen die Fassade einer Firma geworfen. Fenster, Wand und Jalousinen wurden dabei beschädigt und es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 15 000 Euro. Wer Hinweise zum Tathergang oder zu den Tätern geben kann, meldet sich bei der Polizeidienststelle Grünwald, Tel. 089/641 40. std

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann sterben in ihrem Audi - Szene trauert
Auf der A99 kam es in Kirchheim bei München zu einem schrecklichen Verkehrsunfall. Zwei Männer starben noch am Unfallort. Jetzt gibt es neue Details über die Opfer.
Horror-Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann sterben in ihrem Audi - Szene trauert
80 Euro geschenkt: Gemeinde zahlt Abwrack-Prämie für Kühlschränke
Ersatz für alte Haushaltsgeräte, Passivhäuser und Ökostrom: Dabei unterstützt die Gemeinde Grünwald ihre Bürger. Nicht alle sind einverstanden.
80 Euro geschenkt: Gemeinde zahlt Abwrack-Prämie für Kühlschränke
Bayernpartei nominiert Kandidaten für Straßlach-Dingharting
Die „Bayernpartei - Die Weißblaue Liste“ hat in Straßlach-Dingharting ihre Gemeinderats-Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt.
Bayernpartei nominiert Kandidaten für Straßlach-Dingharting
Verdienstmedaille für Erich Rühmer
Er war Bürgermeister von Schäftlarn, ist Jugendtrainer und das Gesicht des Isartalvereins: Erich Rühmer wurde nun für sein vielseitiges Engagement mit der …
Verdienstmedaille für Erich Rühmer

Kommentare