Daniel Küblböck: Exklusiv! Oberstaatsanwalt nennt traurige Details zu Überwachungsvideo

Daniel Küblböck: Exklusiv! Oberstaatsanwalt nennt traurige Details zu Überwachungsvideo

Puschkin-Medaille für Hermann Rumschöttel

- Landkreis - Mit zwei hohen Auszeichnungen ist jetzt der Generaldirektor der Staatlichen Archive Bayerns, Professor Hermann Rumschöttel aus Neubiberg, bedacht worden. Im Rahmen der Feier zum Bayerischen Verfassungstag übergab Landtagspräsident Alois Glück (CSU), zugleich Vorsitzender des Stiftungsrats, den "Preis der Bayerischen Volksstiftung 2006".

 Dabei handelt es sich um die höchste Auszeichnung dieser Institution. In der Preisbegründung heißt es, Rumschöttel habe "sein gesamtes berufliches und ehrenamtliches Wirken dem Kulturstaatsgedanken der Bayerischen Verfassung verpflichtet". Durch seine Amtsführung als oberster Archivar Bayerns sowie in vielfachen Ehrenämtern habe Rumschöttel wesentlich dazu beigetragen,"das Bewusstsein für die Bedeutung von Geschichte für Staat und Gesellschaft zu vertiefen". Ihm sei auch das hohe nationale und internationale Ansehen des bayerischen Archivwesens maßgeblich zu verdanken. Im Rahmen der Feierstunde, die im neuen jüdischen Kulturzentrum in München stattfand, hielt der Preisträger sogleich die Festansprache zum Thema "Heimat in globaler Welt"

Im Generalkonsulat der Russischen Förderation in München ist Rumschöttel zudem die Puschkin-Medaille, die ihm Russlands Staatspräsident Wladimir Putin verliehen hat, überreicht worden. Diese Auszeichnung würdigt Verdienste auf dem Gebiet der Kultur, der Bewahrung des kulturellen Erbes und der Völkerverständigung. Der russische Generalkonsul in München, Alexander Pawlowitsch Karatschewzew, wies darauf hin, dass die Aktivitäten von Rumschöttel im Rahmen der partnerschaftlichen Beziehungen zwischen dem Freistaat Bayern und Moskau vorbildlich seien. Außerhalb Russlands sind bis dato erst 35 Personen mit der Puschkin-Medaille ausgezeichnet worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann legt in S-Bahn Füße auf den Stuhl - dann eskaliert die Situation
Taufkirchen - Es ist eine Unsitte, die immer wieder zu beobachten ist: Fahrgäste der S-Bahn legen einfach ihre Füße auf einen Stuhl. Aus so einem Vorfall hat sich jetzt …
Mann legt in S-Bahn Füße auf den Stuhl - dann eskaliert die Situation
Autofahrerin übersieht Vierjährigen - er gerät unter Fahrzeug
Dramatische Szenen spielten sich am Mittwochnachmittag am Rathausplatz in Neubiberg ab. Dort geriet ein Vierjähriger unter ein Auto, nachdem die 77-jährige Fahrerin den …
Autofahrerin übersieht Vierjährigen - er gerät unter Fahrzeug
Explodierende Spritpreise: „Ich fühle mich abgezockt“
Wut an der Zapfsäule: Die Autofahrer im Landkreis sind sauer über die steigenden Spritpreise. Sie sind so hoch wie zuletzt 2014. Dass daran das Niedrigwasser im Rhein …
Explodierende Spritpreise: „Ich fühle mich abgezockt“
Seat-Fahrer fällt erst Baum, dann landet Auto auf dem Dach
Über 35.000 Euro Schaden hat ein Seat-Fahrer aus München verursacht, als er in Neubiberg das Lenkrad seines Autos verriss und von der Straße abkam.
Seat-Fahrer fällt erst Baum, dann landet Auto auf dem Dach

Kommentare