+
Zwei Männer sind in einen Putzbrunner Supermarkt eingebrochen.

Einbrecher stehlen tausend Schachteln Zigaretten 

  • schließen

Bisher unbekannte Täter sind in der Nacht zum Mittwoch in den MK-Supermarkt an der Glonner Straße in Putzbrunn eingebrochen und haben mehrere Zigarettenschachtel im Wert von rund 6500 Euro gestohlen.

Putzbrunn – Nach Angaben der Polizei hebelten die Täter in der Zeit zwischen 2.30 und 2.50 Uhr eines der Fenster zu dem Geschäft auf und gelangten so ins Innere. Aus einem Zigarettenaufsteller stahlen sie etwa tausend Zigarettenschachteln verschiedener Marken und brachen zudem eine Kassenschublade auf. Eine Überwachungskamera filmte die beiden Täter dabei, die beide einen Mundschutz trugen. Die Polizei vermutet, dass es sich um zwei Männer handelt, der eine schlank mit dunklen Schuhen, Kapuzenjacke und Handschuhen, der andere ebenfalls schlank mit Kapuzenjacke und Handschuhen. Zeugen, die im angegebenen Zeitraum im Bereich der Glonner Straße und Hermann-Oberth-Straße etwas beobachtet haben, was im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnte, werden geben sich bei der Polizei München unter Telefonnummer 089/291 00 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Techno-Party mitten im Wald: Polizei schickt 60 Raver ins Bett
Eine ausgelassene Techno-Party mitten im Wald haben am Wochenende etwa 60 begeisterte Raver gefeiert. Leider zu laut. Die Polizei schickte die Feiernden nach Hause.
Techno-Party mitten im Wald: Polizei schickt 60 Raver ins Bett
Unfallkreuzung wird entschärft: B 471 in Ottendichl zehn Wochen gesperrt
Die Kreuzung an der B 471 zur Andreas-Kasperbauer-Straße ist eine gefährliche Stelle in Ottendichl. Deshalb hat die Gemeinde Haar beim Staatlichen Bauamt Freising eine …
Unfallkreuzung wird entschärft: B 471 in Ottendichl zehn Wochen gesperrt
Anwohner sieht verdächtiges Flugobjekt über Nachthimmel abstürzen - Polizei ist baff
Ein Anwohner sieht südlich von München eine „Apparatur in Kapselform“ vom Himmel fallen. Die Polizei sucht die Absturzstelle auf - und staunt nicht schlecht.
Anwohner sieht verdächtiges Flugobjekt über Nachthimmel abstürzen - Polizei ist baff
Mit 2,3 Promille und ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Mit 2,3 Promille und ohne Fahrerlaubnis ist ein Taufkirchner von der Polizei gestoppt worden.
Mit 2,3 Promille und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Kommentare