Putzbrunn hofft auf Anbindung an Buslinie 55

- Putzbrunn (sti) - Die Nachbargemeinde Neubiberg hat sie schon und wird sie nach Worten ihrer Bürgermeisterin Johanna Rumschöttel (SPD) nicht mehr hergeben, die Buslinie 55. Auch Putzbrunn zeigt nun Interesse. Mit der Linie 55 ist Neubiberg an die Münchner Nachbarstadtteile Neuperlach und Waldperlach angebunden. Der Gemeinderat Putzbrunn strebt seinerseits mit diesen Stadtteilen eine bessere Verkehrsverbindung an und holt deshalb beim MVV ein entsprechendes Angebot ein. Diesen Antrag der SPD hat der Rat einstimmig befürwortet.<BR>

SPD-Fraktonschef Edwin Klostermeier verspricht sich mit der Buslinie 55 eine bessere Verbindung zur S-Bahn in Neuperlach, aber auch zu den Krankenhäusern. Einen kleinen Seitenhieb konnte sich Klostermeier nicht verkneifen. "Uns freut die Zustimmung im Gemeinderat. Doch möchte ich darauf, verweisen, dass wir schon im Januar 2004 den Antrag gestellt haben und dies damals abgelehnt wurde. Dies zeigt ein Umdenken im Gemeinderat." Die Entscheidung, ob die Buslinie 55 über Putzbrunn fährt, trifft die MVG.<P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz in Schäftlarn: Polizisten rücken wegen „Bedrohungssituation" aus - Sprecher äußert sich
Großeinsatz in Schäftlarn: Polizisten rücken wegen „Bedrohungssituation" aus - Sprecher äußert sich
Wegen übler Nachrede: Bürgermeister hält an Strafantrag gegen Gemeinderat fest
Wegen übler Nachrede: Bürgermeister hält an Strafantrag gegen Gemeinderat fest
Haarer Gymnasium: Schüler aus dem Landkreis müssen länger in Quarantäne bleiben als Jugendliche aus München
Haarer Gymnasium: Schüler aus dem Landkreis müssen länger in Quarantäne bleiben als Jugendliche aus München

Kommentare