12.03.16BAB A 99 bei Putzbrunn; Lkr. MünchenNach Busdefekt: 60 Kinder auf der Autobahn "gestrandet"; Feuerwehr transportiert mit BussenFoto: Thomas Gaulke, 81669 München; Tel: 0172/8606334
1 von 7
Die Feuerwehr sorgte dafür, dass die Gruppe unbeschadet von der Autobahn wegkam.
12.03.16BAB A 99 bei Putzbrunn; Lkr. MünchenNach Busdefekt: 60 Kinder auf der Autobahn "gestrandet"; Feuerwehr transportiert mit BussenFoto: Thomas Gaulke, 81669 München; Tel: 0172/8606334
2 von 7
Die Feuerwehr sorgte dafür, dass die Gruppe unbeschadet von der Autobahn wegkam.
12.03.16BAB A 99 bei Putzbrunn; Lkr. MünchenNach Busdefekt: 60 Kinder auf der Autobahn "gestrandet"; Feuerwehr transportiert mit BussenFoto: Thomas Gaulke, 81669 München; Tel: 0172/8606334
3 von 7
Die Feuerwehr sorgte dafür, dass die Gruppe unbeschadet von der Autobahn wegkam.
12.03.16BAB A 99 bei Putzbrunn; Lkr. MünchenNach Busdefekt: 60 Kinder auf der Autobahn "gestrandet"; Feuerwehr transportiert mit BussenFoto: Thomas Gaulke, 81669 München; Tel: 0172/8606334
4 von 7
Die Feuerwehr sorgte dafür, dass die Gruppe unbeschadet von der Autobahn wegkam.
12.03.16BAB A 99 bei Putzbrunn; Lkr. MünchenNach Busdefekt: 60 Kinder auf der Autobahn "gestrandet"; Feuerwehr transportiert mit BussenFoto: Thomas Gaulke, 81669 München; Tel: 0172/8606334
5 von 7
Die Feuerwehr sorgte dafür, dass die Gruppe unbeschadet von der Autobahn wegkam.
12.03.16BAB A 99 bei Putzbrunn; Lkr. MünchenNach Busdefekt: 60 Kinder auf der Autobahn "gestrandet"; Feuerwehr transportiert mit BussenFoto: Thomas Gaulke, 81669 München; Tel: 0172/8606334
6 von 7
Die Feuerwehr sorgte dafür, dass die Gruppe unbeschadet von der Autobahn wegkam.
12.03.16BAB A 99 bei Putzbrunn; Lkr. MünchenNach Busdefekt: 60 Kinder auf der Autobahn "gestrandet"; Feuerwehr transportiert mit BussenFoto: Thomas Gaulke, 81669 München; Tel: 0172/8606334
7 von 7
Die Feuerwehr sorgte dafür, dass die Gruppe unbeschadet von der Autobahn wegkam.

A99 bei Putzbrunn

Mit 60 Kindern an Bord: Reisebus bleibt auf der Autobahn liegen

München - Ein Reisebus mit einer Gruppe Kinder und Jugendlicher bleibt am Samstagnachmittag auf der A99 liegen. Die Feuerwehr eilt zu Hilfe, damit es weitergehen kann.

Aufregendes Reise-Erlebnis für etwa 60 Kinder und Jugendliche: Nach einem Motordefekt auf der A99 bei Putzbrunn konnte ein Reisebus eines Unternehmens aus Bad Königshofen am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr nicht mehr weiterfahren.

Laut ersten Meldungen vom Unfallort, bat die Polizei bat die Feuerwehr um Unterstützung. Die Freiwillige Feuerwehr Haar sperrte mit einem Absicherungsfahrzeug die rechte Fahrspur, die Berufsfeuerwehr München rückte mit zwei Großrettungsbussen an, in die die Reisegruppe umsteigen konnte. Die Helfer transportierten die Gruppe dann zur Raststätte Hofolding auf der A8, wo sie später von einem Ersatzfahrzeug abgeholt werden sollten.

Wegen der Teilsperrung der A99 bildete sich ein längerer Rückstau.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Hohenbrunn
Waldbrand bei Hohenbrunn: Bilder
Waldbrand bei Hohenbrunn: Bilder
Waldbrand bei Hohenbrunn: Bilder
Birkenstoana Oberschleißheim feiern mit 1000 Gästen
Rund 1000 Gäste haben mit dem Trachtenverein „Birkenstoana“ Oberschleißheim dessen 125-jähriges Bestehen gefeiert. Höhepunkte waren die Tänze der Vereine – und die …
Birkenstoana Oberschleißheim feiern mit 1000 Gästen
Nichtschwimmer vor dem Ertrinken im Feringasee gerettet
Oskar Flach hat einen jungen Mann vor dem Ertrinken gerettet. Der Nichtschwimmer wollte im Feringassee baden – und ging sofort unter. Sein Lebensretter holte ihn in …
Nichtschwimmer vor dem Ertrinken im Feringasee gerettet
Gut 1400 neue Einwohner in Mittenheim
615 Wohnungen für rund 1410 Bewohner – dieses Großprojekt „Quartiersentwicklung Mittenheim“ ist im Gemeinderat Oberschleißheim auf Skepsis gestoßen. Das würde ein …
Gut 1400 neue Einwohner in Mittenheim

Kommentare