+
Das Gymnasium Höhenkirchen-Siegertsbrunn muss wohl erweitert werden.

14 Standorte werden geprüft

Landkreis sucht weiteren Gymnasium-Standort

  • schließen
  • Sebastian Schuch
    Sebastian Schuch
    schließen

2200 zusätzliche Schüler erwartet der Landkreis nach der Rückkehr zum G9 in den Gymnasien. Deshalb läuft bereits die Suche nach weiteren Schulstandorten.

Landkreis - Durch die Rückkehr zum G9 steigt die Zahl der Schüler an den Gymnasien. Landrat Christoph Göbel rechnete auf der Bürgerversammlung in Putzbrunn vor: 2200 zusätzliche Schüler seien zu erwarten, sobald alle Jahrgänge zum G9 zurückgekehrt sind. „Da bräuchten wir drei zusätzliche Gymnasien“, sagte Göbel.

Deshalb sucht der Landkreis bereits jetzt nach weiteren Standorten. Insgesamt 14 würden derzeit über de gesamten Landkreis verteilt geprüft. 

Ein Möglichkeit, die wachsenden Schülerzahlen aufzufangen, ist die Erweiterung bestehender Gymnasien. Der Ausbau des Gymnasiums in Höhenkirchen-Siegertsbrunn ist auf absehbare Zeit notwendig. Auch das stellte Göbel in Putzbrunn klar. Die vor fünf Jahren eröffnete Schule hat laut Göbel Platz für knapp 1000 Schüler. Bis zum Jahr 2035 wird aber für das Gymnasium Höhenkirchen mit einer Schülerzahl von über 1100 gerechnet. 

100 Anrufe pro Stunde: Irrer Ansturm auf Immobilien im Münchner Umland

Schulleiterin Claudia Gantke drängt seit längerem auf einen Anbau. Laut Bürgermeisterin Ursula Mayer (CSU) werden in dem musischen Gymnasium neue Fach- und Klassenräume, eine größere Mensa, vor allem aber auch ein größerer Saal für Auftritte und Aufführungen benötigt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So sieht Haars wirtschaftliche Zukunft aus
2000 zusätzliche Arbeitsplätze, am besten im Hightech-Bereich – dieses Ziel soll sich die Gemeinde Haar bis zum Jahr 2030 setzen. Das empfiehlt der Planungsverband …
So sieht Haars wirtschaftliche Zukunft aus
„Charly“ Schwarz traut nicht mehr
Karl Schwarz hat einen ungewöhnlichen beruflichen Weg genommen: Zunächst wollte „Charly“ Schwarz Konditor werden, dann wurde er leitender Standesbeamter der Gemeinde …
„Charly“ Schwarz traut nicht mehr
Frontalzusammenstoß auf der B13
Auf der B13 zwischen Garching und Oberschleißheim ist es am Mittwochabend im Kreuzungsbereich zur Staatsstraße und A99-Anschlussstelle Neuherberg zu einem heftigen …
Frontalzusammenstoß auf der B13
Messerattacke auf Unterföhringerin: Opfer schützt Ex-Freund 
Er soll versucht haben, sie zu erstechen. Dennoch liebt seine Ex-Freundin (20) aus Unterföhring ihn noch immer. Und versuchte bei ihrer Zeugenaussage am Mittwoch vor dem …
Messerattacke auf Unterföhringerin: Opfer schützt Ex-Freund 

Kommentare