Straßenausbau kommt Anlieger oft teuer.
+
Zwei Bushaltestellen werden umgebaut.

Bushaltestellen-Umbau: Zwei Straßen wochenlang gesperrt

Zwei Bushaltestellen in Putzbrunn wegen barrierefrei umgebaut. Das hat Straßensperren zur Folge.

Putzbrunn – Wegen des barrierefreien Ausbaus der Bushaltestellen Birkenweg und Eichenstraße an der Kreisstraße M 22 (Ottobrunner Straße) erfolgt vom heutigen Montag an eine halbseitige Straßensperrung in Putzbrunn. Laut Landratsamt dauert die Sperrung bis maximal zum 12. August. Für den Umbau der Bushaltestelle Birkenweg wird die Ottobrunner Straße als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Putzbrunn (Osten) ausgeschildert. Der Verkehr in Richtung Putzbrunn kann durch die Baustelle fahren. Der Verkehr von Putzbrunn in Richtung Ottobrunn wird über die Neubiberger Straße und die Oedenstockacher Straße umgeleitet. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich zweieinhalb Wochen.

Weitere zwei Wochen sind veranschlagt für den Umbau der Bushaltestelle Eichenstraße – dafür wird die Ottobrunner Straße halbseitig gesperrt und der Verkehr mittels Baustellenampel wechselseitig an der Arbeitsstelle vorbeigeführt. Die Geh- und Radwege entlang den Baustellen werden eingeschränkt aufrechterhalten. Die Haltestelle Birkenweg wird in Fahrtrichtung Putzbrunn etwas weiter in Richtung Osten und in Fahrtrichtung Ottobrunn in die Oedenstockacher Straße verlegt. Auch die Haltestelle Eichenstraße wird verlegt, Busfahrer mögen bitte die Infos des MVV beachten.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare