Vor dem Kreisverkehr

Verletzte bei Auffahrunfall

Ein 90-jähriger Autofahrer und seine 80-jährige Ehefrau mussten am Montag nach einem Unfall ins Krankenhaus gebracht werden.  

Wie die Polizei mitteilt, war ein 90-jähriger Ismaninger am Montag gegen 15.10 Uhr mit seinem Opel auf der Innstraße unterwegs. Vor dem Kreisverkehr übersah der Mann, dass ein voraus fahrender VW Transporter bremste und fuhr auf. Der 90-Jährige und seine Ehefrau (80), die Beifahrerin, wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die VW-Fahrerin, eine Brunnthalerin (18), erlitt leichte Verletzungen, konnte aber selbst zum Arzt gehen. Den Blechschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 500 bis 1000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In Schlangenlinien auf dem Radl unterwegs
Garching – Mit fast zwei Promille fuhr ein 30-jähriger Radlfahrer in der Nacht zum Montag durch Garching.
In Schlangenlinien auf dem Radl unterwegs
Saatkrähen verschmutzen Gräber
Auf dem Unterhachinger Friedhof kommt es immer wieder zu Beschwerden über Krähen, die mit ihren Ausscheidungen die Gräber verunreinigen würden.
Saatkrähen verschmutzen Gräber
Weil die Erzieher fehlen: 45 Kindergartenplätze in Gefahr
Stehen ab Herbst 45 Kinder in Haar ohne Betreuungsplatz da? Diese Hiobsbotschaft verkündete zumindest Haars Bürgermeisterin Gabriele Müller (SPD). Aus Mangel an …
Weil die Erzieher fehlen: 45 Kindergartenplätze in Gefahr
Ein Arzt kritisiert: Vereinssport macht Kinder kaputt
Sportvereine und Trainer machen unsere Kinder kaputt. Das sagt Werner Bartens, Arzt und Autor mehrerer Bestseller. Seine streitbaren Thesen hat er nun bei einem Vortrag …
Ein Arzt kritisiert: Vereinssport macht Kinder kaputt

Kommentare