Vor dem Kreisverkehr

Verletzte bei Auffahrunfall

Ein 90-jähriger Autofahrer und seine 80-jährige Ehefrau mussten am Montag nach einem Unfall ins Krankenhaus gebracht werden.  

Wie die Polizei mitteilt, war ein 90-jähriger Ismaninger am Montag gegen 15.10 Uhr mit seinem Opel auf der Innstraße unterwegs. Vor dem Kreisverkehr übersah der Mann, dass ein voraus fahrender VW Transporter bremste und fuhr auf. Der 90-Jährige und seine Ehefrau (80), die Beifahrerin, wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die VW-Fahrerin, eine Brunnthalerin (18), erlitt leichte Verletzungen, konnte aber selbst zum Arzt gehen. Den Blechschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 500 bis 1000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht Autobesitzer
Kuriose Geschichte, passiert in Aschheim.
Polizei sucht Autobesitzer
Klares Votum für Schulcampus Oberhaching
FOS/BOS und Realschule in Oberhaching, ein Gymnasium in Sauerlach: So will es der Kreisausschuss. Er  richtet einen klaren Appell an Sauerlach.
Klares Votum für Schulcampus Oberhaching
Neue Mitte wird erst im Frühjahr fertig
Nach der Eso jetzt auch Galileo: Probleme beim Bau sorgen dafür, dass der Terminplan platzt.
Neue Mitte wird erst im Frühjahr fertig
Trotz Fahrverbots hinterm Steuer
Bei einer Verkehrskontrolle hat die Polizei einen 25-jährigen Koch aus Rumänien aus dem Verkehr gezogen, der mit seinem BMW unterwegs war, obwohl er bereits in …
Trotz Fahrverbots hinterm Steuer

Kommentare