Putzbrunn: Motorradfahrerin (31) leicht verletzt

Weil sie schnell reagiert hat, hat eine Motorradfahrerin (31) in Putzbrunn einen Unfall verhindern können. Verletzt wurde sie trotzdem.

Leichte Verletzungen hat eine 31 Jahre alte Motorradfahrerin aus dem Landkreis Freising erlitten, bei einem Unfall, der sich am Mittwoch in Putzbrunn ereignet hat. Laut Polizeibericht, hatte die 31-Jährige an der Kreuzung Äußere Ottobrunner Straße/Bürgermeister–Jakob-Straße stark bremsen müssen, um den Zusammenstoß zu verhindern mit dem Auto einer 50-Jährigen aus dem südlichen Landkreis, die ihr die Vorfahrt genommen hatte. Während des Bremsvorgangs stürzte die Motorradfahrerin. Sie wurde zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Karambolage-Atlas“: Im Landkreis München gibt es besonders viele Unfälle
Die Straßen im Landkreis München gehören zu den gefährlichsten Bayerns. Häufiger kracht es statistisch nur in zwei Städten. Das heißt aber nicht, dass die …
„Karambolage-Atlas“: Im Landkreis München gibt es besonders viele Unfälle
Drei Maskierte stürmen in Gaststätte - sie bedrohen Mitarbeiter mit einer Pistole
Drei maskierte Täter haben eine Gaststätte in Heimstetten überfallen und die Mitarbeiter mit einer Pistole bedroht.
Drei Maskierte stürmen in Gaststätte - sie bedrohen Mitarbeiter mit einer Pistole
Viel günstiger als eine U-Bahn-Verlängerung: Seilbahn bis nach Unterföhring wird realistischer 
Eine Seilbahn von der Stadt bis nach Unterföhring: Gar nicht so abwegig, sagen Kreis und MVV. Zumal sie deutlich billiger wäre als eine U-Bahn.
Viel günstiger als eine U-Bahn-Verlängerung: Seilbahn bis nach Unterföhring wird realistischer 
Pullach: Lieber Seniorenwohnungen als ein Jugendzentrum
Dreieinhalb Jahre hat’s gedauert, aber jetzt steht der Ortsentwicklungsplan der Gemeinde Pullach. Bei seiner jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat die letzten …
Pullach: Lieber Seniorenwohnungen als ein Jugendzentrum

Kommentare