Ausweichmanöver endet mit Unfall

Weil sie einem überholenden Fahrzeug ausweichen mussten, sind am Freitag bei Putzbrunn zwei Autofahrerinnen ineinander gekracht. Die Polizei sucht Zeugen.

Putzbrunn - Gegen 17 Uhr waren die 63-Jährige mit ihrem Smart und die 32-Jährige mit ihrem Chevrolet auf der B 471 von Putzbrunn Richtung Keferloh unterwegs. Dort kam ihnen ein rotes Auto entgegen, das laut Polizei zuvor einen Kleintransporter überholt hatte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremsten die beiden Frauen ab und wichen nach rechts ins Bankett aus. Dabei prallte der Chevrolet in den Smart. An den Autos entstand ein Schaden von rund 4000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer des roten Autos entfernte sich von der Unfallstelle. Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht. Mehr als die Farbe des Autos ist nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich beim Unfallkommando zu melden unter 089/62 16 33 22.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wohnhaus steht in Flammen
Großeinsatz für die Feuerwehr: Ein Wohnhaus in Lohhof hat am Nachmittag gebrannt. 
Wohnhaus steht in Flammen
Sieben Stunden in steilem Isarhang gefangen: Feuerwehr muss Hündin und Frauchen befreien
Hinter sich den Abgrund, 20 Meter entfernt ihr Hund Lilly, ebenfalls im steilen Isarhang gefangen – so hing eine Frau am Donnerstag sieben Stunden lang fest. 
Sieben Stunden in steilem Isarhang gefangen: Feuerwehr muss Hündin und Frauchen befreien
Richtfest an der Hans-Keis-Straße:Pullacher können sich für Wohnungen bewerben
In der Hans-Keis-Straße 26 a in Pullach wurde jetzt Richtfest gefeiert. 20 barrierefreie Wohnungen für Alleinstehende wie für Familien mit mehreren Kindern werden hier …
Richtfest an der Hans-Keis-Straße:Pullacher können sich für Wohnungen bewerben
Immer mehr Briten mit deutschem Pass
Die Zahl der Eingebürgerten im Landkreis nimmt stetig zu. 780 Menschen haben im zurückliegenden Jahr den deutschen Pass erhalten. An der Spitze der Herkunftsländer …
Immer mehr Briten mit deutschem Pass

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.