+

BMW-Fahrer übersieht 43-jährigen Münchner

B11: Radfahrer angefahren

Bei einem Sturz in Pullach hat sich ein 43-jähriger Radfahrer aus München ein Platzwunden am Kopf zugezogen.

Pullach – Der Radfahrer wurde am Montagnachmittag um 16 Uhr von einem BMW-Fahrer angefahren. Der 57-jährige Pullacher bog gegen 16 Uhr von der Saarlandstraße nach rechts in die Wolfratshauser Straße (B11) ein und übersah dabei den Radfahrer der auf dem Radweg östlich der Wolfratshauser Straße in südliche Richtung unterwegs war. Laut Polizei ist der Radweg in beide Fahrtrichtungen freigegeben. Der Radfahrer stürzte und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Er wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum München-Süd gebracht. Am BMW entstand ein Schaden von 250 Euro, teilt die Polizei mit. mm

Auch interessant

Kommentare