Mehrere Schürfwunden und eine Schulterverletzung hat sich ein 57-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall bei Eicherloh zugezogen (Symbolbild)
+
Mit einer Sternfahrt nach München protestieren Umweltorganisationen gegen die IAA. (Symbolbild)

Für die Sternfahrt sind mehrere Straßen gesperrt

IAA-Protest am Samstag: Radldemo legt den Landkreis lahm

Mit einer Sternfahrt nach München protestieren Umweltorganisationen gegen die IAA. Davon ist auch der Landkreis betroffen, etliche Straßen müssen gesperrt werden.

Landkreis – Wer nicht unbedingt fahren muss, sollte sein Auto an diesem Samstag besser stehen lassen: Ein breites Bündnis aus Umweltorganisationen hat zu einer Großdemonstration anlässlich der IAA in München aufgerufen. Auch der Landkreis ist von diversen Straßensperrungen betroffen. Neben der Polizei sind auch die Feuerwehren im Landkreis mit eingespannt, um Straßen und Wege abzusperren.

Die Forderung der Umweltschützer ist klar: weniger Verkehr, mehr Klimaschutz. Der Veranstalter rechnet mit über 10 000 Teilnehmern. Laut Polizeipräsidium München kann es „aufgrund erforderlicher Verkehrssperrungen auf den Strecken“ auch nach Abschluss der Schlusskundgebung nach 17 Uhr zu „stärkeren Verkehrsbehinderungen kommen“.

Organisatoren fühlen sich gegängelt

Der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) hat für Samstag eine Fahrradsternfahrt organisiert, deren Teilnehmer sich über insgesamt 17 Routen auf München zubewegen. So werden zum Beispiel zwei Konvois, aus Neufahrn und Freising kommend, gegen 12 Uhr in Ismaning erwartet. Die Veranstalter rechnen allein auf dieser Strecke mit etwa 700 Radfahrern, die entlang der B 471 aus Richtung Garching über die Freisinger und Münchner Straße nach Unterföhring fahren. In Unterhaching treffen sich die Radler ab 12.35 Uhr an der Sportarena am Utzweg, um dann über Ottobrunn und Berg am Laim Richtung München zu fahren.

Chaos und Unsicherheit herrschte bereits am Freitag – und zwar bei den Organisatoren der Fahrrad-Demonstration. „Aufgrund von Gerichtsbeschlüssen mussten die Routen kurzfristig vom Organisationsteam geändert werden. Dadurch ändern sich auch die Durchfahrts- und Abfahrtzeiten der Radsterndemozüge aus den Landkreisen“, vermeldete Christian Sprey, ADFC-Sprecher aus Unterhaching. Die Organisatoren fühlen sich gegängelt, wie Martina Tollkühn, Sprecherin des ADFC-München, erklärte: „Nur acht Tage vor unserem Demo-Termin gab es noch Einsprüche seitens der Stadt.“ Manche Strecken mussten deshalb neu ausgehandelt werden. „Die Einwände hätte man deutlich früher bringen können“, heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters.

Laut Feuerwehreinsatzzentrale des Landkreises München änderten sich die Routen „beinahe jede Stunde“ – was die Einsatzplanung vor Ort erheblich erschwert haben dürfte: Einheiten aus insgesamt 13 Gemeinden kommen hier zum Einsatz, um die Polizei bei der Straßenabsperrung zu unterstützen.

Folgende Routen in und um den Landkreis herum sind geplant. Alle enden auf der Theresienwiese:

Landkreis Nord

Ab Freising (Start: 10.20 Uhr) Bahnhof (Ostseite), Garching (Großparkplatz TU Gelände), Garching Ort, Ismaning (Münchner Straße), Unterföhring (Bürgerplatz, Mitterfeldallee, Schulcampus, Münchner Straße), München-Bogenhausen, weitere Streckenführung über Prinzregentenstraße.

Ab Neufahrn (Start: 10.05 Uhr) beim Park & Ride, Eching (S-Bahn), Lohhof (S-Bahn, Raiffeisenstraße, Ecke Robert-Koch-Weg), Unterschleißheim, Oberschleißheim (S-Bahn, Schlossanlage, Zufahrtstraße zur Gemeinde vor der Freiwilligen Feuerwehr), Ismaning (Münchner Straße), Unterföhring (Bürgerplatz, Mitterfeldallee, Schulcampus), nach München-Bogenhausen; weitere Streckenführung über Prinzregentenstraße.

Landkreis Ost

Ab Erding (Start: 10.30 Uhr) ab Parkplatz Bahnhof, Wörth (Schwillachstraße), Keltenschanze, Ottenhofen (Erdinger Straße), Markt Schwaben (S-Bahnhof), Pliening, Kirchheim, Aschheim, Dornach (Erdinger Landstraße), München-Riem, weitere Streckenführung über Prinzregentenstraße.

Hachinger Tal

Ab Holzkirchen (Start: 11.05 Uhr) vom Bahnhofplatz auf die B 13, durch Otterfing, Sauerlach, Oberhaching (Tölzer Straße), durch Taufkirchen (über Köglweg, Gemeindevorplatz), Unterhaching (Parkplatz Sportarena), Ottobrunn, Streckenführung über Heinrich-Wieland-Straße zur Prinzregentenstraße.

Südöstlicher Landkreis

Ab Rosenheim (Start: 8.45 Uhr) vom Parkplatz Klepperstraße, durch Kolbermoor (Aiblinger Straße), Bad Aibling (Bahnhofstraße), Bruckmühl, Feldkirchen (Rathausplatz), Peiß, Aying (Dürrnhaarer Straße), Dürrnhaar, Höhenkirchen-Siegertsbrunn (Sportplatzstraße), Ottobrunn, weitere Streckenführung über Heinrich-Wieland-Straße, B 304 zur Prinzregentenstraße.

Alle Infos zur aktuellen Streckenführung gibt‘s hier.

VOLKER CAMEHN

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis München finden Sie hier.

Auch interessant

Kommentare