Aus dem Polizeibericht

Radlerin fährt vor Auto und kracht in Windschutzscheibe

Weil sie die Vorfahrtsregelung missachtet hat, ist eine 54 Jahre alte Fahrradfahrerin in Putzbrunn von einem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert worden.

Putzbrunn - Laut Polizeiangaben fuhr die Frau in südlicher Richtung auf der Solalindenstraße. An der Kreuzung zur Hagenberger Straße übersah sie einen von links kommenden und vorfahrtsberechtigten VW-Golf, die Radlerin erfasste. Die Frau krachte zunächst auf die Motorhaube, prallte anschließend in die Windschutzscheibe und stürzte letztlich auf die Straße. 

Wie durch ein Wunder, so sagt ein Sprecher der Polizei, wurde die Frau aus Putzbrunn nur leicht verletzt. Zur Beobachtung kam sie dennoch in ein Münchner Krankenhaus. Am Fahrrad und am Auto entstand ein Sachschaden von knapp 5500 Euro. Die Golf-Fahrerin, eine 18-jährige Putzbrunnerin, blieb bei dem Unfall unverletzt. 

fp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Höhere Kita-Gebühren
Die Eltern in Höhenkirchen-Siegertsbrunn müssen sich ab September auf deutlich höhere Kindergartengebühren einstellen.
Höhere Kita-Gebühren
Schluss mit lieblos
Eine Mini-Wippe, ein klitzekleiner Sandkasten, fertig: Bisweilen lieblos hingeknallt wirken Kinderspielplätze in Wohnanlagen. Das soll sich in Unterhaching nun ändern – …
Schluss mit lieblos
Pan, Rittersporn und Kanone
Am Sonntag ist der Tag der offenen Gartentür. Aus diesem Anlass hat der Münchner Merkur das Ehepaar Schreiber in Oberhaching besucht. Pflanzen stehen hier ganz oben auf …
Pan, Rittersporn und Kanone
Über vier Jahre Haft für Chef einer Diebesbande
Der Kopf einer Einbrecherbande muss für vier Jahre und vier Monate hinter Gitter. Das entschied am Freitag das Landgericht München I.
Über vier Jahre Haft für Chef einer Diebesbande

Kommentare