Räum-Rambos in Pullach am Pranger

- Pullach - "Jede Art des Verständnisses" fehlte Heinz-Peter Münzing (CSU) bei der jüngsten Pullacher Gemeinderatssitzung dafür, dass Hausbesitzer in der Pater-Rupert-Mayer-Straße ihre Räum- und Streupflicht verletzen. Vor allem, weil es sich dort um einen viel begangenen Schulweg zu den Tagesheimschulen handelt. Münzing: "Kann man denen nicht aufs Dach steigen?" Laut Peter Kotzur vom Tiefbauamt habe die Gemeinde bereits die Hausbesitzer angeschrieben und an ihre Pflicht erinnert. Sie werde im örtlichen Mitteilungsblatt noch mal darauf hinweisen.<BR>

Ärger um verbotenen Einsatz von Salz <P>Weiteren Ärger gab es wegen des zum Teil nicht beachteten Verbots, auf Pullacher Gehwegen Salz zu streuen. "Katastrophal", schimpfte Angelika Metz (CSU): In der Ortsmitte würden die Eigentümer Sand streuen, anderswo werde gesalzt. Dass in den Pullacher Supermärkten Streusalz verkauft wird, ärgerte Hans Dieter Wolf (SPD). Er plädierte für Hinweise in den Geschäften, dass der Einsatz von Streusalz in Pullach verboten ist. Auch an dieses Verbot werde die Gemeinde im örtlichen Mitteilungsblatt erinnern, versprach Kotzur.<P>Ein großes Lob von Heinz Reinhardt (CSU), dem sich auch die anderen Ratsmitglieder anschlossen, erhielt dagegen der Bauhof für den Winterdienst auf den Ortsstraßen. Dass die Gemeinde selbst notgedrungen Salz in geringen Mengen einsetzt, räumte Kotzur ein. Denn mittlerweile gebe es bereits einen Engpass an trockenem Splitt, der aber bald beseitigt sei. Bis dahin müsse die Kommune auf Nasskies zurückgreifen, der nur durch eine Dosis von Salz am Gefrieren gehindert werden könne.<P>Wolfram Moser<P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Zwei weitere Fälle
Das Coronavirus ist immer noch präsent im Landkreis München. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Informationen gibt es hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Zwei weitere Fälle
Rolle rückwärts beim Hagelschutz: Darum darf BMW nun doch Netze über Parkplatz spannen
Nachdem die Garchinger Stadträte die Pläne zunächst abgelehnt haben, nun doch das Okay: BMW darf seinen Parkplatz in Hochbrück mit einem Netz überspannen. Das ist der …
Rolle rückwärts beim Hagelschutz: Darum darf BMW nun doch Netze über Parkplatz spannen
Mehr Hilfe für suchtkranke Jugendliche
Alkohol, Drogen und das Smartphone: Die Zahl suchtkranker Jugendlicher schnellt auch im Landkreis in die Höhe. Es fehlt an ausreichend Beratungsstellen. Die Grünen …
Mehr Hilfe für suchtkranke Jugendliche
Traum vom Viktualienmarkt geplatzt
Es sollte ein kleiner Viktualienmarkt werden. So stellte sich Giacomo Vitales vor sieben Jahren den Bahnhofsvorplatz in Unterhaching vor – der seiner Familie damals …
Traum vom Viktualienmarkt geplatzt

Kommentare