Ratschlag vom Experten: Gibt es Hilfe gegen Alzheimer?

Haar - Anlässlich des Welt-Alzheimer-Tags hält der renommierte Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Dr. Claus Briesenick, am Donnerstag, 24. September, um 18 Uhr in Haar einen Vortrag zum Thema „Alzheimerdemenz - kann man etwas dagegen tun?".

Die Veranstaltung findet in den Räumen der Nachbarschaftshilfe Haar, Kirchenstraße 3, statt. Alzheimer ist mit rund 1,2 Millionen Patienten eine Volkskrankheit, meldet die Nachbarschaftshilfe Haar. Durch die Bevölkerungsentwicklung in den westlichen Industrienationen mit immer älter werdenden Bürgern steigt auch die Alzheimer-Häufigkeit. Auch in Haar ist diese Entwicklung zu beobachten: Im Jahr 2019 werden etwa 50 Prozent mehr über 80-Jährige in der Gemeinde leben als heute. Das belegt das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises München. Somit ist die Information über Alzheimer-Prävention und ein möglichst gesundes Älterwerden ein sehr wichtiges Thema, über das Claus Briesenick in seinem Vortrag referieren wird. Er wird ausschließlich auf Behandlungsmaßnahmen und Lebensstilfaktoren eingehen, für die eine medizinisch erwiesene Sicherheit besteht. Der Eintritt ist frei, eine kleine Spende aber sehr willkommen. Anmeldungen wegen der begrenzten Platzzahl über die NBH-Geschäftsstelle unter Tel. 089/14 33 64 90 oder per Mail unter:

info@nbh-haar.de. gü

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Soldat stirbt tragisch vor 75 Jahren: Die bewegende Geschichte hinter diesem Gedenkstein in Hohenbrunn
Nach dem Kriegsende in Deutschland kam ein beliebter Mediziner der US-Armee in Glonn unter tragischen Umständen ums Leben. In Hohenbrunn erinnert ein Gedenkstein an sein …
US-Soldat stirbt tragisch vor 75 Jahren: Die bewegende Geschichte hinter diesem Gedenkstein in Hohenbrunn
Museum mit Tablet und Touchscreen: So modern kann Stadtgeschichte sein
Stadtgeschichte in modernem Gewand erwartet die Besucher künftig im Unterschleißheimer Stadtmuseum, das nach dem Umbau mit Tablets und Touchscreens ausgestattet wird.
Museum mit Tablet und Touchscreen: So modern kann Stadtgeschichte sein
Trainieren hinterm Duschvorhang: So bereitet sich diese Fitnessstudio-Chefin auf den Neustart vor
Wo normalerweise der Schweiß in Strömen fließt, herrscht seit Wochen gähnende Leere. Doch damit ist jetzt Schluss. Am Montag dürfen Fitnessstudios wieder aufsperren. Ein …
Trainieren hinterm Duschvorhang: So bereitet sich diese Fitnessstudio-Chefin auf den Neustart vor
Pullach: Anzeige gegen Bürgermeisterin Tausendfreund
Der Streit in Pullach um die Personalie Christine Eisenmann beschäftigt nun tatsächlich die Staatsanwaltschaft und die Kommunalaufsicht. Und auch die Bücher von …
Pullach: Anzeige gegen Bürgermeisterin Tausendfreund

Kommentare