+

Mit Fackeln und Kerzen am Kriegerdenkmal in Oberschleißheim 

Polizei zerschlägt rechten Aufmarsch

Oberschleißheim - Einen Aufmarsch offensichtlich Rechtsgesinnter hat die Polizei zerschlagen.

Am vergangenen Sonntag hatten Zeugen acht Menschen beobachtet, die mit brennenden Fackeln um 20.30 Uhr am Kriegerdenkmal im Maximilianshof beim Schloss standen. Angeblich war auch rechtsextremistisches Liedgut zu hören, meldet die Polizei. Einsatzkräfte der Polizei entdeckten die Männer und Frauen im Alter zwischen 22 und 53 Jahren in der Effnerstraße, ließen die Fackeln löschen und kontrollierten jeden Einzelnen. Wie sich zeigte, leben alle in München und sind zumeist einschlägig bekannt. So war auch Karlheinz Statzberger dabei. Die Gruppe gab an, einen Kranz sowie weiße Grabkerzen mit der Aufschrift „Tot sind nur jene, die vergessen werden“ am Kriegerdenkmal niedergelegt zu haben. 

Die Polizei sammelte Kranz und Kerzen ein. Und konfiszierte außerdem zwei Fahnen mit dem Symbol „Dritter Weg“ sowie mehrere Aufkleber mit dem Aufdruck „Bitte flüchten sie weiter! Es gibt hier nichts zu wohnen! Refugees not welcome!“ Weil die Versammlung nicht angemeldet war, wird nun Anzeige erstattet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Dünne Frauen sind nicht erotisch“
Schäftlarn – Eine Künstlerin, ein Gruppe Frauen – und zwei Jubiläen: Seit 20 Jahren treffen sich unter der Federführung der Ebenhauserin Elisabeth „Bobby“ Jänchen …
„Dünne Frauen sind nicht erotisch“
FC Hochbrück: Umkleiden für 1,1 Millionen Euro
Ein Angebot und eine satte Summe: 1,1 Millionen Euro soll das neue Gebäude für den FC Hochbrück kosten. Das will der Stadtrat so aber nicht stehen lassen.
FC Hochbrück: Umkleiden für 1,1 Millionen Euro
Schreiber schafft es, Bach definitiv nicht
Fünf Abgeordnete vertreten den Landkreis München künftig im Bundestag. Nachdem am Sonntag Florian Hahn (CSU) direkt nach Berlin gewählt worden ist und Jimmy Schulz …
Schreiber schafft es, Bach definitiv nicht
Kirchheim baut ein neues Zentrum
„Kirchheim 2030“ wird es geben: Mit 71,7 Prozent hat sich eine große Mehrheit am Sonntag beim Bürgerentscheid fürs neue Ortszentrum ausgesprochen. Es war eine letzte …
Kirchheim baut ein neues Zentrum

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion