Rennradler schwer verletzt

Oberhaching - Schwere Verletzungen hat einen Rennrad-Fahrer (47) aus München bei einem Unfall am Samstagmittag erlitten.

Der Mann war von Deisenhofen in Richtung Ödenpullach unterwegs, als ihm um 12.05 Uhr eine Autofahrerin mit ihrem Wagen entgegenkam. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Rennradler aus. Dabei stürzte er so unglücklich, dass er sich einen Oberschenkelhalsbruch zuzog sowie eine Schlüsselbruchfraktur. Wie die Polizei meldet, hatte die Autofahrerin, eine 60-Jährige aus Oberhaching, eine Gruppe Radlfahrer überholen wollen und dabei übersehen, dass ihr der Rennrad-Fahrer entgegenfuhr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15 Leute treten an S-Bahnhof auf Unterhachinger (20) ein
Eine Schlägerei am S-Bahnhof Taufkirchen hat in der Nacht zum Montag die Bundespolizei ausrücken lassen. Um 0.25 Uhr schlug und trat eine Gruppe von zehn bis 15 Leuten …
15 Leute treten an S-Bahnhof auf Unterhachinger (20) ein
Vermisster 89-Jähriger tot aufgefunden
Trotz einer aufwändigen Suchaktion mit Hubschrauber und Hundestaffeln kam jede Hilfe zu spät für einen 89-Jährigen aus Feldkirchen.
Vermisster 89-Jähriger tot aufgefunden
Frettchen-Abenteuer mit Happy End
 Robert Höfling hat seine Pauline wieder! Die Frettchendame war dem Aschheimer vor neun Monaten ausgebüxt. Das Leben gerettet hat ihr ein Trick.
Frettchen-Abenteuer mit Happy End
Von der Leyen verteidigt Trump
Sie ist die Allzweckwaffe der Kanzlerin, hat unter Angela Merkel bereits als Familienministerin, Ministerin für Arbeit und Soziales und als Verteidigungsministerin …
Von der Leyen verteidigt Trump

Kommentare